Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VFB Hohenems wieder in der Regionalliga West

Nach einem Abstecher in der Vorarlbergliga sicherte sich der VFB Hohenems mit dem Meistertitel nach einem Jahr wieder die Rückkehr in die Regionalliga West und trifft schon am kommenden Freitag im ersten Spiel auf den SC Rivella Bregenz.

Nach der intensiven Vorbereitung ist das Team rund um Trainer Martin Schneider optimistisch und hat sich zum Ziel gesetzt ,in der neuen Regionalligasaison wieder im Mittelfeld mitzuspielen.

Mit den beiden Neuzugängen Tamas Tiefenbach und Philip Schwarz haben die Emser die Abgänge mehr als kompensieren können und treten wieder mit einer jungen, aber schlagkräftigen Mannschaft auf. Überaus erfreulich auch, dass man den eingeschlagenen Weg, mit möglichst vielen Eigenbausspielern zu bestehen, weiterführt. Es bleibt zu hoffen dass das Hohenemser Publikum die gute Arbeit honoriert und wieder zahlreich den Weg ins Herrenriedstadion finden wird.

Das erste Spiel zur neuen Saison steht allerdings auswärts auf dem Programm. Am Freitag, 19.00 Uhr trifft der VFB Hohenems in Bregenz auf den dortigen SC Bregenz. Erstes Heimspiel zur neuen Saiosn ist dann eine Woche später am Samstag, 02. August, 18.00 Uhr gegen die SPG Reichenau.

Bild: Verein

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • VFB Hohenems wieder in der Regionalliga West
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen