AA

VEU siegt im zweiten Test

VEU Stürmer Marco Ferarri im "Zweikampf" mit einem Schweizer
VEU Stürmer Marco Ferarri im "Zweikampf" mit einem Schweizer ©Huber
Erster Sieg für die VEU Feldkirch unter dem neuen Coach Dr. Ivan Dornic. Im test gegen den EHC Seewen feierten die Montfortstädter einen 5:4 Sieg, verspielten dabei aber eine 4:0 Führung nach zwei Dritteln. Mann des Tages war der neue U-22 Legionär Radovan Cutt mit drei Toren.

Bereits im ersten Drittel schossen  Roman Schreiber, Kevin Essmann und Cutt einen 3:0 Vorsprung heraus. Im Mitteldrittel erhöhte Cutt dann in Überzahl auf 4:0, die Gäste aus der Schweiz agierten zu undiszipliniert und nahmen zu viele Strafen. Im dritten Abschnitt agierten die Gastgeber zu lässig, machten es den Gästen sehr einfach noch vier Treffer zu erzielen. Mit seinem dritten Treffer rettete der Neolegionär Cutt am Ende den bereits schon sicher geglaubten Sieg für die Montfortstädter

 

 

VEU Feldkirch – EHC Seewen 5:4 (3:0, 1:0 , 1:4)

Feldkirch, Vorarlberghalle, 521 Zuschauer

Torfolge: 1:0 Scheiber (11), 2:0 Cutt (14), 3:0 Essmann (20 PP1), 4:0 Cutt (29), 4:1 Nideröst (41), 4:2 Anliker (44), 4:3 Müller (45 PP1), 5:3 Cutt (56 PP1), 5:4 Müller(57)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • VEU siegt im zweiten Test
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen