AA

VEU: Niederlage im ersten Testspiel

Hatte gleich im ersten Testspiel viel zu tun: VEU Tormann Patrick Machreich
Hatte gleich im ersten Testspiel viel zu tun: VEU Tormann Patrick Machreich ©Huber/VEU

Die FBI VEU Feldkirch hatte gegen die Gäste aus Landsberg mit 1:3 das Nachsehen. Die VEU ging recht Offensiv ans Werk und ging in der 4 Spielminute durch ein Tor von Martin Mallinger in Führung. Nicht unverdient, hatte die Mannschaft von Michael Lampert den Gegner eigentlich im Griff. Durch Strafen ging der Faden etwas verloren und Landsberg kam immer besser ins Spiel. In dieser Phase zeigte Neuzugang Patrick Machreich im VEU Tor sein ganzes Können und so hielt die knappe Führung bis zur 37 Spielminute. Beim 1:1 durch Benjamin Barz war auch er dann machtlos. Davor hatte die VEU eine 5:3 Unterzahl schadlos überstanden.

Mit dieser knappen 2:1 Führung der Gäste ging es dann auch in die zweite Drittelpause. So blieb es auch bis knapp vor Spielende. Deshalb nahm Michael Lampert sein Timeout und setzte in der Schlußphase alles auf eine Karte und nahm zugunsten eines 6 Feldspielers den Torhüter vom Eis. Die VEU kam auch schnell zu guten Einschußmöglichkeiten, aber weder die Kracher von der blauen Linie von Short und Colleoni, noch die im Slot abgefeurten Handgelenkschüsse von Foster und Lindner fanden ihren Weg ins Tor. Als sich Sekunden vor Schluß die Deutschen befreien konnten gelang Alexander Thiel, der bereits den Führungstreffer erzielt hatte, mit dem Empty Net Goal die endgültige Entscheidung.

FBI VEU Feldkirch – EV Landsberg 1:3 ( 1:0 , 0:1 , 0.2)
Vorarlberghalle, 750 Zuschauer

Torfolge: 1:0 Mallinger (4) ; 1:1 Barz (37) ; 1:2 Thiel (49) ; 1:3 Thiel (60)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • VEU: Niederlage im ersten Testspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen