AA

VEU Feldkirch: Vorstand wurde bestätigt

©Luggi Knobel
Am vergangenen Donnerstag fand die Jahreshauptversammlung der Lorenz Lift VEU Feldkirch im Gasthaus Löwen in Tosters statt.

Unter Moderation von VEU Vorstand Daniel Witzani, der auch den krankheitsbedingt fehlenden Präsidenten Pit Gleim vertrat wurde sowohl ein Resümee zur vergangenen Saison gezogen als auch ein Ausblick auf die kommende Saison präsentiert.

VEU Vize Präsident Reini Pierer berichtete über die sehr erfolgreiche und erfreuliche Saison des VEU Nachwuchses und gab einen Ausblick auf die Pläne für die nächste Saison. Nach dem Finanzbericht von Michael Lampert und Reini Pierer erfolgte von dem Bericht der Kassaprüfer eine Entlastung des Vorstandes. Unter der Leitung von Wilfried Sparr wurde der Vorstand der VEU Feldkirch für ein weiteres Jahr bestätigt. Auch die Wahlvorschläge für das Schiedsgericht und die Kassaprüfung wurden einstimmig angenommen.

Geschäftsführer Michael Lampert bedankte sich bei seinem Bericht bei allen Sponsoren und Gönnern und auch den vielen Ehrenamtlichen Helfern. Es wird in der kommenden Saison einen neuen Namenssponsor geben. Lorenz Lift bleibt aber als wichtiger Sponsor erhalten.

Die sportliche Bilanz fiel mit dem Grunddurchgangssieg sehr positiv aus und war bis zum Ausscheiden im Halbfinale fast makellos.

In der Vorausschau auf die kommende Saison und die geplante Liga, die wieder international sein wird und wohl eine Qualitätssteigerung der Gegner bringen wird, beschrieb der Geschäftsführer mögliche Gegner und die noch nicht fixierte Ligen Bezeichnung. So gut wie fix ist das österreichische, Slowenische und Italienische Vereine an der grenzüberschreitenden Meisterschaft teilnehmen werden.

Bei der Kaderpräsentation konnte erfreulicherweise berichtet werden dass der Großteil der Spieler auch in der kommenden Saison den VEU Dress überstreift. Christoph Draschkowitz und Kevin Essmann, wie bereits schon veröffentlicht, werden in ihre Heimat zurückkehren und die VEU leider verlassen.

Daniel Witzani bedankte sich bei Jürgen Wieländer und Grafiker Fredi Bucher für die tolle Umsetzung

Des neuen Erscheinungsbild der VEU Feldkirch.

Unter dem Punkt Allfälliges fand Dieter Preschle, als Vertreter der Stadt lobende Worte für die Jugendarbeit und die gute Zusammenarbeit. Elisabeth Campisano von den VEU Damen, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Feldkirch
  • VEU Feldkirch: Vorstand wurde bestätigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen