Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VEU Feldkirch gewinnt erst im Penaltyschießen

VEU Feldkirch Trainer Michael Lampert kann mit der Testphase mehr als zufrieden sein
VEU Feldkirch Trainer Michael Lampert kann mit der Testphase mehr als zufrieden sein ©VOL.AT/Luggi Knobel
Die Lorenz Lift VEU Feldkirch gewinnt auch den letzten Test vor Saisonbeginn. Gegen den EHC Arosa war es aber ein hartes Stück Arbeit und erst im Penaltyschiessen konnten die VEU Fans endgültig jubeln.

Nachdem in den ersten Minuten die Heimmannschaft ordentlich Dampf machte, verflachte die Partie danach etwas und die Schweizer kamen besser ins Spiel. Nicht ganz unverdient gingen die Gäste dann auch in Führung. Den Ausgleich von Luka Vukoja, der nachdem er sich durch die Abwehr der Schweizer getankt hatte, mit einem Schuss aus spitzem Winkel den Gästekeeper düpierte, egalisierten die Schweizer durch die neuerliche Führung wieder. Danach hatten beide Mannschaften gute Gelegenheiten, die allerdings nichts Zählbares einbrachten. Erst ein Schnitzer in der Abwehr der Eidgenossen ermöglichte der VEU den Ausgleich durch Smail Samardzic. Er erkämpfte sich die Scheibe, zog aufs Gästetor und setzte den Puck ins Netz.

Als es nach sechzig Minuten keinen Sieger gab, musste ein Penalty Shoot Out entscheiden. In diesem behielt Berhard Bock den Überblick und ließ keinen Treffer zu, während auf Seiten der VEU Kevin Puschnik und Steven Birnstill eiskalt verwerteten.

In der Aufstellung der VEU fehlten mit Josi Riener, Sven Grasböck, Martin Mairitsch und dem Langzeitverletzen Diethard Winzig einige Stammkräfte.

Michael Lampert, VEU Manager und Headcoach: „Nun ist es nach der harten Vorbereitung endlich soweit das die Meisterschaft beginnt. Wir werden nun die Trainingseinheiten etwas reduzieren und uns auf den Saisonstart gegen den EHC Bregenzerwald vorbereiten.“

Lorenz Lift VEU Feldkirch – EHC Arosa 3:2 n.P. (0:1 , 1:1, 1:0 )

Tore VEU: Vukoja, Samardzic, Penalty: Puschnik, Birnstill

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VEU Feldkirch gewinnt erst im Penaltyschießen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen