VEU: "Endlich geht’s wieder los!"

Mission Titelverteidigung startet am Samstag in der Vorarlberghalle
Mission Titelverteidigung startet am Samstag in der Vorarlberghalle ©Huber

Nach fünf Monaten Sommerpause geht es am Samstag endlich wieder los mit der Eishockeymeisterschaft. Bei Meister FBI VEU Feldkirch freuen sich Spieler, Verein und Fans auf den heiß ersehnten Start in die Meisterschaft: “Nach fünf Monaten Pause brennt die Mannschaft auf das erste Punktspiel. Als Titelverteidiger sind wir in diesem Jahr die großen Gejagten” so VEU Coach Michael Lampert.

Auftakt gegen ATSE Graz

Zum Saisonstart kommt mit dem ATSE Graz gleich ein unbequemer Gegner in die heimische Vorarlberghalle, im letzten Jahr verloren die Montfortstädter gleich ihr erstes Heimspiel gegen die Steirer. Zudem muss die VEU morgen noch ohne Daniel Gauthier auskommen, der kanadische Star kommt erste Ende September nach Feldkirch. Mit dabei sein werden alle Neuzugänge des Meisters, die Verteidiger Joey Pell (Kanada), Jan Nemecek(Tschechien), Marco Zorec (Villach), Martin Zeilinger (Bregenzerwald) und Andreas Judex (Zirl).

Ziel Top 4

In der neuen Nationalliga (12 Teams) werden die Teams jeweils in eine West- und Ostgruppe aufgeteilt. Neben Dab. Docler Dunaujvaros (Ungarn) sind neu mit dabei der KAC II, Linz II, Vienna Capitals II und die Bulls aus Kapfenberg. Ziel des Titelverteidigers ist das Erreichen der Top Vier nach dem Grunddurchgang. “In den Playoffs kann natürlich alles passieren. Aber als Titelverteidiger ist es natürlich unser Anspruch ins Finale zu kommen” so Meistercoach Lampert.

Die Fans dürfen sich nach der Sommerpause und den Vorbereitungsspielen nun nicht nur um den Kampf um Punkte freuen. Zum Auftakt gibt es beim “SINNlos” Gewinnspiel auch gleich einen sensationellen Preis zu gewinnen. Eine Reise von Sunshine Holidays zum NHL Auftakt Buffalo Sabres gegen die LA Kings nach Berlin.

Am breiten Wasen, 4,Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • VEU: "Endlich geht’s wieder los!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen