AA

Verzögerung beim Bahnstreckenausbau

Bregenz - Beim Ausbau der Bahnstrecke von Bregenz nach St.Gallen zeichnet sich eine zweijährige Verzögerung ab. Dies ortet der ÖVP-Bundesrat Jürgen Weiss.

Im Gegensatz zu früheren Ankündigungen machte der Verkehrsminister in der Beantwortung einer Anfrage der Vorarlberger Bundesräte Weiss, Mayer und Einwallner nun klar, dass die Planungsarbeiten 2006 nicht abgeschlossen werden konnten und daher mit dem Bau auch nicht bereits im nächsten Jahr begonnen werden kann. Im Zuge der Planungstätigkeit habe sich nämlich gezeigt, dass als mittelbare Folge des Rheinhochwassers vom August 2005 neue Rahmenbedingungen zu beachten sind. Zur Erreichung der Hochwassersicherheit müsse nun eine Anhebung der Rheinbrücke der Bahn um mehr als zwei Meter erfolgen, wodurch eine völlig neue Ausgangssituation sowohl für die Bauausführung als auch hinsichtlich der Linienführung entstanden sei, die auch noch mit den Schweizer Nachbargemeinden abgestimmt werden müsse.

Befriedigt zeigte sich Bundesratsvizepräsident Jürgen Weiss, dass das Projekt vom Ministerrat auf jeden Fall in den ÖBB-Rahmenplan 2007 – 2012 aufgenommen wurde und spätestens 2010 in Angriff genommen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verzögerung beim Bahnstreckenausbau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen