AA

Versuchter Raub: Nach Lokalbesuch niedergeschlagen

Feldkirch - Ein 20-jähriger Mann ist in Feldkirch in der Nacht auf Samstag von einem Unbekannten umgerissen und geschlagen worden. Laut Polizei Feldkirch wollte der Täter den Mann ausrauben.

Da die Geldtasche des 20-Jährigen aber leer war, ließ er von ihm ab und suchte mit einem Begleiter das Weite.

Mit Faust ins Gesicht geschlagen

Der 20-Jährige lernte die zwei Männer gegen 2.00 Uhr beim Verlassen eines Lokals kennen. Sie machten sich gemeinsam auf den Weg, als plötzlich einer der beiden auf Höhe der Kreuzung Schmiedgasse/ Gymnasiumgasse den 20-Jährigen niederriss und ihm mit der Faust ins Gesicht schlug. Auf die Forderung nach seiner Geldtasche zeigte der 20-Jährige seinen leeren Geldbeutel, woraufhin der Täter davonrannte. Sein Begleiter folgte ihm kurz darauf.

Zeugenaufruf

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion haben die zwei gesuchten Männer kurze bzw. sehr kurze Haare. Einer der beiden ist rund 1,80 Meter groß, trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit Aufdruck und sprach Vorarlberger Dialekt.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Feldkirch (059133/8150) entgegen.

(APA; SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Versuchter Raub: Nach Lokalbesuch niedergeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen