AA

Versuchter Raub in Dornbirn

©BilderBox
Dornbirn - Am Samstag Abend ist in Dornbirn eine 67 jährige Frau überfallen worden. Der unbekannte Täter konnte trotz einer Alarmfahndung bisher nicht gefasst werden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Samstag um 17:45 Uhr fuhr eine 67-jährige, in Dornbirn wohnhafte Frau mit ihrem Fahrrad über den Schutzweg der Hatlerstraße bei der Einmündung zur L190, als sie ein bislang unbekannter Täter am Korb des Fahrrads festhielt, wodurch sie zu Boden stürzte und sich an der rechten Hand verletzte. In der Folge zog der Täter das Opfer, das sich am Fahrrad festhielt, von der Straße bis zum Gehsteig. Dort durchsuchte er die Handtasche nach Bargeld und flüchtete in der Folge ohne Diebsgut, da kein Bargeld in der Handtasche war.

Eine eingeleitete Sofortfahndung blieb bislang erfolglos. Die Frau wurde im Krankenhaus Dornbirn ambulant behandelt. Zum Tatzeitpunkt hatten sich mehrere Leute im Nahbereich befunden. Zeugen werden deshalb gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Dornbirn in Verbindung setzen, schreibt die Sicherheitsdirektion Vorarlberg.

Täterbeschreibung: Mann, ca. 160 – 170 cm groß, dunkler Teint, schlank, schmales Gesicht, dunkle Bekleidung – evtl. dunkelfarbener Blouson, dunkle Hose. PI Dornbirn, Tel. 059133/8140100

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Versuchter Raub in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen