Versuchter Raub im Kurpark Baden: Fahndungsfotos

Die Polizei sucht nach dem Raubversuch nach diesem Mann.
Die Polizei sucht nach dem Raubversuch nach diesem Mann. ©LPD NÖ
Eine Niederösterreicherin wurde im Kurpark Baden Opfer eines versuchten Raubs. Die Polizei sucht nun mittels Fahndungsfotos nach dem Täter.

Die 50-jährige Frau wurde bereits Anfang Mai von einem Mann mit einem Messer bedroht, der Geld, ihre Tasche und das Handy forderte. Die Frau konnte flüchten. Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der 25 bis 30 Jahre alt sein soll, und bittet dabei auch um Hinweise aus der Bevölkerung, berichtete die Landespolizeidirektion am Montag.

Versuchter Raub im Kurpark Baden

Der Mann habe in gebrochenem Deutsch zu der Frau gesagt: "Gib Geld, gib Handy, gib Tasche." Die 50-Jährige habe ihn daraufhin angeschrien und sei davongelaufen, wobei sie stürzte und sich leicht verletzte. Der Täter flüchtete laut Polizei ohne Beute. Er habe einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz und khakifarbenes Gewand getragen und sei 160 bis 165 Zentimeter groß und schlank. Bewaffnet war er mit einem 20 Zentimeter langen Messer mit schwarz mattierter Klinge.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Baden unter der Telefonnummer 059133-3300 erbeten.

(APA/Red=

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Versuchter Raub im Kurpark Baden: Fahndungsfotos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen