Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verstappen, nicht Kubica "Driver of the Day" in Spielberg

Angeblich "technischer Fehler"
Angeblich "technischer Fehler" ©APA (AFP)
Sieger Max Verstappen ist nach dem Grand Prix von Österreich in Spielberg zum "Driver of the Day" gewählt worden. Ursprünglich hatte die Formel 1 jedoch Williams-Pilot Robert Kubica als Gewinner der Internet-Abstimmung unter Fans ausgewiesen. Der Pole war am Sonntag auf dem letzten Platz gelandet und bei drei Runden Rückstand auf Verstappen einmal sogar vom Vorletzten überrundet worden.

Die Formel-1-Medienabteilung kündigte nachher an, das Ergebnis zu untersuchen. Am Dienstag wurde mitgeteilt, dass der Niederländer Verstappen mit 74 Prozent die meisten Stimmen erhalten habe, dahinter folgten Ferrari-Ass Charles Leclerc (11) und Carlos Sainz (7). Dass Kubica zum "Driver of the Day" erklärt wurde, habe mit einem "technischen Fehler" zu tun gehabt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Verstappen, nicht Kubica "Driver of the Day" in Spielberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen