AA

Versöhnung: Kirche und Muslime

Nach dem Vandalenakt von türkischen Jugendlichen in der katholischen Kirche St. Konrad in Hohenems ist man auf katholischer und muslimischer Seite auf Versöhnung eingestellt.

Generalvikar Benno Elbs lädt zu einem Gespräch ein, so der ORF.

Mehrere türkische Jugendliche haben in der Kirche St. Konrad Anfang April Gebetsbücher in der Kirche beschmiert und in das Weihwasserbecken gespuckt. Pfarrer ´Geogr Thaniyath wartet noch den Polizeibericht ab und will sich dann mit allen neun Jugendlichen und deren Eltern zur Versöhnung an einen Tisch setzen. Wichtig ist ihm die direkte Konfrontation der Jugendlichen mit deren Fehlverhalten.

Die türkische Plattform hat in einer Aussendung ihr Bedauern über die Vorkommisse geäußert und auf die Fortsetzung des Dialoges gesetzt. Damit ist die Entschuldigungsforderung von Bischof Elmar Fischer an die Muslime hinfällig, heißt es aus dem Diözesanhaus.

Generalvikar Benno Elbs lädt demnächst den türkischen Generalkonsul, Vertreter von Muslimen und der katholische Kirche zu einem Gespräch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Versöhnung: Kirche und Muslime
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen