AA

Versenkbare Poller in der Dornbirner Fußgänger Zone

Versenkbare Poller zwischen der Marktpassage und der Viehmarktstraße
Versenkbare Poller zwischen der Marktpassage und der Viehmarktstraße ©Dornbirn
Dornbirn - Zwischen der Marktpassage und der Viehmarktstraße in Dornbirn wurden versenkbare Poller angebracht. Damit soll das nicht erlaubte Einfahren von Fahrzeugen geregelt werden.

Im Jahre 2009 wurde die Fußgängerzone in Richtung Eisengasse, zwischen der Marktpassage und Viehmarktstraße, erweitert. Seither wurden immer wieder motorisierte Verkehrsteilnehmer beobachtet, die häufig das Fahrverbot außerhalb der ausgewiesenen Lieferzeiten in beide Richtungen missachten. Um zukünftig das nicht erlaubte Einfahren zu regeln, wurden versenkbare Poller, das sind ferngesteuerte Säulen, als Durchfahrtssperren angebracht.

Die Poller können via Telefoncode, Zeitschaltuhr, Handsender oder Schlüssel gesteuert werden. Ab Frühjahr 2017 ist das neue Poller-System aktiv. Auch in anderen Stadtteilen ist die Anbringung von versenkbaren Pollern angedacht, so beispielsweise in der Schulgasse im Zuge der Erweiterung der Fußgängerzone.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Versenkbare Poller in der Dornbirner Fußgänger Zone
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen