AA

Vermisster Jogger könnte Betrüger sein

Kriminalpolizei, Staatsanwaltschaft und Rechnungshof ermitteln gegen einen seit Februar abgängigen Mann aus Klaus. Der 63-Jährige ist vom Joggen nicht mehr heimgekommen.

Die Gendarmerie ging und geht von einem Unglück aus.

Ein Hintergrund für das Verschwinden könnte auch sein, dass der Vermisste als Obmann mit dem Fehlen von über 36.000 Euro aus der Kasse des Krankenpflegevereins Klaus-Weiler-Fraxern in Zusammenhang gebracht wird. Nun lässt RH-Direktor Herbert Schmalhardt überprüfen, ob und in welcher Höhe Gelder des regionalen Krankenpflegevereins missbräuchlich verwendet wurden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vermisster Jogger könnte Betrüger sein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.