AA

Verlieren verboten im Topspiel gegen SV Horn

©l.knobel
Der Tabellenführer will die Spitzenposition in der ÖFB Frauen 2. Liga verteidigen.

Großer Schlager am sechsten Spieltag in der ÖFB-Frauen 2.Liga. Dabei empfängt Spitzenreiter SPG FC Lustenau/FC Dornbirn am Sonntag 11 Uhr im Stadion an der Holzstraße den Zweiten SV Horn aus Niederösterreich. Für Trainer Urs Mathis und seine Mannschaft heißt es „Verlieren verboten“ und Platz eins zumindest mit einem Remis verteidigen. Vierzehn Siege und zwei Remis, das ist die saisonübergreifende Erfolgsbilanz von Caroline Fritsch und Co. Im Hit bangt der Leader um die Legionärin Catherine Irene Nolan. Die Amerikanerin hat sich eine schmerzhafte Steißbeinprellung zugezogen und konnte schon zwei Wochen keine Trainingseinheit absolvieren. Ein Einsatz entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn. Alternativen gibt es aber im großen Aufgebot von mehr als zwanzig Spielerinnen genug. So kommen Lara Scheichl und Vanessa Hartmann wieder in den Kader zurück. Horn Torfrau Jasmin Zotter musste in den bisherigen vier Partien erst ein Gegentor einstecken.TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Verlieren verboten im Topspiel gegen SV Horn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen