Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verletzungen durch Halloween-Gemeinheit

Mit schweren Verletzungen im Gesicht und am Körper musste ein 13-jähriges Kind in das KKH Lindau am Halloweenabend eingeliefert werden. Drei Jugendliche wollten den Kindern die Süßigkeiten wegnehmen.

Grund war eine Auseinandersetzung mit drei wesentlich ältern Lindauer Jugendlichen, die versucht haben, den Kindern ihre bereits gesammelten Süßigkeiten wegzunehmen. Um den Drohungen Nachdruck zu verleihen, wurde das verletzte Kind zusätzlich noch mit Faustschlägen und Fußtritten malträtiert. Zeugen dieses Raubes werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei Lindau (Tel: 08381/9100) in Verbindung zu setzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verletzungen durch Halloween-Gemeinheit
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.