AA

Verleihung des Zumtobel Group Award 2010

Bregenz – Am Donnerstag wurden die Gewinner des Zumtobel Group Award 2010 bekannt gegeben. Die jungen Architekten präsentierten ihre Projekte in einer Pressekonferenz im Festspielhaus Bregenz. VOL Live sprach mit Frau Astrid Kühn-Ulrich von der Zumtobel Group.
Interview mit Astrid Kühn-Ulrich
Zumtobel Group Award 2010

Am Donnerstagmittag wurden im Festspielhaus Bregenz in einer Pressekonferenz die Preisträger des Zumtobel Group Award bekannt gegeben. Auffällig dieses Jahr waren die noch sehr jungen Architekten, die mit ihren innovativen und nachhaltigen Projekten die Jury für sich gewinnen konnten.

Projekte mit Weitsicht

Ein aus Brasilien stammendes Projekt namens „Harmonia 57“ bezeichnet Gebäude, deren Wände direkt bepflanzt sind. Dadurch wird das Raumklima sowohl im Winter als auch im Sommer stark verbessert. Das kleine Architekturbüro bekam für das Projekt einen größeren Anteil des auf 140.000 Euro dotierten Preises, da es bereits realisiert wurde.

Das andere Projekt aus dem Bereich Forschung und Initiative befasst sich mit dem Bereich der ökologischen Zukunftsfähigkeit der Stadt New York City. Es werden die Ressourcen und Infrastrukturen der Großstadt durchleuchtet und in ein innovatives Licht gerückt.

VOL Live-Interview mit Astrid Kühn-Ulrich

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verleihung des Zumtobel Group Award 2010
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen