AA

Verleihung der newway awards 2010 an FH-AbsolventInnen

©FH Dornbirn

Dornbirn. Gemeinsam mit den Vorarlberger Unternehmen Bertsch Holding GmbH, Bachmann electronic GmbH und Photeon Technologies GmbH verlieh die Industriellenvereinigung (IV) Vorarlberg gestern Abend die newway awards für die innovativsten Diplom- bzw. Masterarbeiten an AbsolventInnen der FH Vorarlberg. Pro Studiengang wurde ein newway award vergeben, der jeweils mit 1.000 Euro dotiert ist.

Die Geschäftsführerin der IV, Mag. Michaela Wagner, hob den hohen Innovationsgrad der Arbeiten hervor. “Wir wollen mit dem newway award jene AbsolventInnen auszeichnen, die in ihren wissenschaftlichen Abschlussarbeiten neue Denkansätze liefern oder neue Wege in der Problemlösung aufzeigen”, so die IV Geschäftsführerin. “Mit der Bertsch Holding GmbH, der Bachmann electronic GmbH und Photeon Technologies GmbH haben wir namhafte Unternehmen als Partner und Sponsoren gefunden, die unsere Bestrebungen unterstützen, die Innovationskraft in Vorarlberg zu stärken.”

Landesrätin Andrea Kaufmann zeigte sich erfreut über den Erfolg der AbsolventInnen und sieht den vom Land eingeschlagenen Weg als bestätigt: “Für die Vorarlberger Wirtschaft und Gesellschaft sind innovative junge Menschen die beste Option für die Zukunft. Deshalb ist die Ausbildung dieser jungen Nachwuchskräfte ein zentrales Anliegen des Landes, in das wir in vielen Bereichen erfolgreich investieren.”

Der Rektor der FH Vorarlberg, DI Rudi Feurstein, gratulierte den PreisträgerInnen und würdigte die hohe Qualität ihrer Diplom- bzw. Masterarbeiten. “Sie bestätigen einmal mehr das große Potential der FHV-AbsolventInnen und den hohen Standard der Studiengänge”, so der Rektor.

Im Rahmen des Festaktes referierte Dieter Tschemernjak, Gründungspartner von Innovative Management Partner, zum Thema “Zukunftsfähige Geschäftslogiken – die Zeichen der Zeit strategisch nutzen”. Der Unternehmensberater und Managementtrainer plädierte für die Bereitschaft, Bestehendes und Funktionierendes zu überdenken und zu hinterfragen. Nur so können gewohnte und vermeintlich sichere Pfade aus einer anderen Perspektive betrachtet werden. “Ein Perspektivenwechsel – verbunden mit dem Willen zur Veränderung – ermöglicht neue Wege”, so Tschermernjak.

Höhepunkt des Abends war die Verleihung der newway awards 2010, die jeweils mit 1.000 Euro und einer Skulptur dotiert sind. Sie gingen an Dr. Erika Schuster, MA (Master-Studiengang Betriebswirtschaft), Sarah Hofer, B.Sc. MSc (Master-Studiengang Informatik), David Köhlmeier, B.A. MA (Master-Studiengang InterMedia), Markus Mayer, BSc MSc (Master-Studiengang Mechatronics) sowie Mag. (FH) Dusan Amann (Diplomstudiengang Sozialarbeit).

Box:
Mit den newway awards werden Diplom- bzw. Masterarbeiten in den Studiengängen Betriebswirtschaft, Informatik, InterMedia, Mechatronics sowie in Sozialarbeit gewürdigt, die innovative Themen behandeln, neue Denkansätze liefern oder neue Wege in der Problemlösung aufzeigen. Neben einem hohen Innovationsgrad zeichnen sich Arbeiten, die mit dem newway award prämiert werden, durch eine hohe Qualität sowohl in der Fragestellung als auch in der Umsetzung aus.

Quelle: FH Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Verleihung der newway awards 2010 an FH-AbsolventInnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen