Verkostung edler Obstsäfte

Mosten bedeutet auch den Erhalt eines Jahrhunderte alten Vorarlberger Kulturgutes
Mosten bedeutet auch den Erhalt eines Jahrhunderte alten Vorarlberger Kulturgutes ©Manfred Bauer
Mostverkostung

Feldkirch. Der Obst- und Gartenbauverein Altenstadt lädt alle Mostfreunde zur traditionellen Mostverkostung am Freitag, 18. März 2011 in den Landgasthof Schäfle in Altenstadt an der Naflastraße ein. “Wir möchten bei diesem meist launigen Anlass zum einen die von den Teilnehmern mitgebrachten Moste verkosten. Zum anderen hat diese Verkostung auch eine kulturelle Bedeutung für das Mosten und in der Folge für das Keltern. Denn damit wird ein Stück Vorarlberger Kulturgut und gelebte Regionalität erhalten”, stellt Peter Mähr, der Obmann des Obst- und Gartenbauvereins fest. Dazu komme, so Mähr weiter, dass mit der Pflege des Mostens auch ein weiteres Stück Vorarlberger Kultur erhalten wird: Es seien dies die hochstämmigen Obstbäume welche die Voraussetzung für einen guten Most seien und ein Teil unserer Landschaftskultur seien und bleiben sollten. Geleitet wird die Veranstaltung vom Mostsommelier Toni Schiefer aus Götzis.

Alle Mostfreunde sind zur Verkostung eingeladen, der Unkostenbeitrag beträgt fünf Euro.

Naflastraße ,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Verkostung edler Obstsäfte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen