AA

Verkehrszunahme und Temposünder in der Färbergasse

Auf der Färbergasse wird oft das Tempolimit nicht eingehalten. In den nächsten Wochen wird die Polizei diese Strecke verschärft beobachten.
Auf der Färbergasse wird oft das Tempolimit nicht eingehalten. In den nächsten Wochen wird die Polizei diese Strecke verschärft beobachten. ©cth
Verkehrszunahme und Temposünder in der Färbergasse

Dornbirn. Christiane
Niedertscheider macht im Bürgerforum darauf aufmerksam, dass in der Färbergasse
der Verkehr deutlich zugenommen hat. „Auch nachts fahren auf dieser Straße sehr
viele Autos, aber leider fast nie mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit“, so
Niedertscheider. Zudem kommt noch die Problematik dazu, dass dieser Bereich
gerade in den Schulferien stark von Jugendlichen frequentiert wird, die die
Färbergasse als Verbindung zwischen Bahnhof und Mc Donalds nutzen. „Die
Jugendlichen nützen nicht immer den Gehsteig als sicheren Weg, weil sie meist
in größeren Gruppen unterwegs sind. Das interessiert die Autofahrer scheinbar
wenig, denn sehr oft kann man Fahrzeuge beobachten die mit geschätzten 120 km/h
unterwegs sind. Eine Frage der Zeit, bis hier einmal etwas Schlimmes passiert“,
schildert Christiane Niedertscheider. Ralf Hämmerle von der Stadt Dornbirn gibt
darauf bekannt, dass die Stadtpolizei in den kommenden Wochen diesen
Straßenabschnitt verstärkt beobachten wird.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Verkehrszunahme und Temposünder in der Färbergasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen