AA

Verkehrsunfälle mit Kindern

Im vergangenen Jahr kamen auf Österreichs Straßen 37 Kinder ums Leben. In Vorarlberg gab es glücklicherweise keine Erhöhung der Unfallzahlen.

Im vergangenen Jahr kamen auf Österreichs Straßen 37 Kinder ums Leben. Dies entspricht einer Steigerung von 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit fordert nun die verstärkte Überwachung von Schutzwegen, die Erhöhung von Strafen sowie strengere Kontrollen der Kindersitze.

In Vorarlberg gab es im Vorjahr glücklicherweise keine Erhöhung der Unfallzahlen. In den ersten elf Monaten des Jahres kam ein Kind bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Stefan Bickel vom Kuratorium für Verkehrssicherheit führt dies auf die vorbildliche Unfallvermeidung im Ländle zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsunfälle mit Kindern
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.