Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verkehrsunfälle in Lustenau

Am Freitag Abend kam es in Lustenau zu zwei folgenschweren Verkehrsunfällen. Ein Autolenker fuhr auf einen Radfahrer auf und verletzte ihn schwer. Ein Motorradfahrer kam nach einem Bremsmanöver zu Sturz.

In der Nacht auf Samstag fuhr ein 75 Jahre alter Mann aus Lustenau mit seinem PKW auf der Sägerstraße in Lustenau in Richtung Norden. Auf Höhe des Kreuzungsbereiches mit der Gemeindestraße “Zur Feldrast” fuhr zur gleichen Zeit ein ebenfalls 75 Jahre alter Mann aus Lustenau mit seinem Fahrrad von rechts kommend in die Sägerstraße ein. Der PKW-Lenker leitete eine Vollbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern. Der Radfahrer kam zu Sturz und verletzte sich dabei unbstimmten Grades.

Am Freitag Abend fuhr ein 47 Jahre alter Mann aus Dornbirn mit seinem Motorrad auf der Maria-Theresienstraße in Richtung Lustenau Ortsmitte. Als er kurz vor der Kreuzung mit der Rosenlächerstraße ein Fahrzeug stehen sah bremste er sein Motorrad offenbar derart stark ab, sodass er zu Sturz kam und sich dabei leicht verletzte. Er wurde daraufhin mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn eingliefert, wo er ambulant behandelt wurde. Am Motorrad entstand leichter Sachschaden. Eine Gruppe der Feuerwehr Lustenau reinigte die Fahrbahn von ausgeronnenem Benzin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsunfälle in Lustenau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.