Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Feldkirch

Pkw gerit in Gegenverkehr
Pkw gerit in Gegenverkehr ©VOL.AT/Vlach
Feldkirch -Ein 75-jähriger Pkw-Lenker geriet am Samstagabend in Feldkirch mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte  gegen ein voll besetztes Auto. Drei Personen wurden durch den Aufprall verletzt.
Verkehrsunfall in Feldkirch

Am Samstagabend fuhr ein 75-jähriger Pkw-Lenker aus Feldkirch auf der L53 durch Ardetzenbergtunnel. Auf Höhe der BP-Tankstelle ordnete er sich auf der rechten Abbiegespur in Fahrtrichtung Gisingen ein und wollte schließlich nach rechts abbiegen. Vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn rutschte sein Fahrzeug während des Abbiegemanövers über die Sperrlinie auf die Linksabbiegespur des Gegenverkehrs und prallte gegen einen mit vier Personen besetzen Pkw, der sich gerade in Fahrtrichtung Feldkirch Zentrum eingeordnet hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Lenkerin, eine 39-jährige Feldkircherin und ihre beiden Töchter, 13 und 19 Jahre alt, unbestimmten Grades verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. An der Erstversorgung der Verletzen und Bergung der Fahrzeuge waren die Feuerwehr Gisingen und die Rettung mit jeweils vier Fahrzeugen sowie der ÖAMTC im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen