Verkehrsunfall in St. Gallenkirch

Ein Autoverkäufer eines Bludenzer Autohauses war mit seinem Firmenwagen auf dem Weg von Partenen in Richtung Bludenz unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache von der Straße abgekommen ist.

In Folge hat er einen Straßenspiegel sowie Stahlsäulen umgefahren. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zu liegen. Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug mit knapp 600 km auf dem Tacho entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsunfall in St. Gallenkirch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.