AA

Verkehrsunfall in Lustenau

Bei einem illegalen Straßenrennen in Lustenau ist es Sonntagabend zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 25-jähriger Lenker konnte vor einem Kreisverkehr bei der Disco Babylon nicht mehr bremsen.  

Er landete auf der Verkehrsinsel.

Wie die Sicherheitsdirektion Vorarlberg berichtete, lieferten sich der 25-jährige Autolenker aus Lustenau und ein vermutlich oranges Auto laut Zeugenaussagen gegen 17.00 Uhr auf der Dornbirnerstraße in Richtung Lustenau ein Rennen. Vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit konnte der Autofahrer nicht mehr rechtzeitig vor dem Kreisverkehr bremsen und rutschte auf die Verkehrsinsel im Kreisverkehr. Dort prallte der Pkw auf eine etwa vier Meter hohe Eisenskulptur, die daraufhin umstürzte.

Beim zweiten Fahrzeug handelte es sich um ein oranges Fahrzeug älteren Baujahres. Nach dem Lenker dieses Fahrzeuges wird derzeit noch gefahndet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsunfall in Lustenau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.