Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verkehrsunfall auf der S 16

Weil ein 24-jähriger Leasingarbeiter aus Deutschland trotz doppelter Sperrlinie und Überholverbot überholte, ist es am Donnerstag zu einem Unfall mit einem Verletzten gekommen.

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer aus der Steiermark war gleichzeitig mit seinem Lkw-Zug auf der S 16 in Bludenz in Richtung Tirol unterwegs. Kurz nach dem Rastplatz Radin wurde er von dem Deutschen überholt. Unmittelbar nach dem Überholvorgang drehte sich der Pkw aus bisher unbekannter Ursache. Der Lkw-Fahrer konnte trotz einer sofortigen Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr seitlich in den Pkw.

Ein 22-jähriger Mitfahrer aus Bürs wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsunfall auf der S 16
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.