AA

Verkehrsunfall auf der A14

Feldkrich - Ein Unfall am Silvestermorgen im Ambergtunnel auf der Rheintalautobahn A14 bei Feldkirch hat eine Verletzte gefordert.

Eine 20-jährige Autolenkerin aus Frastanz fuhr Richtung Deutschland und touchierte gegen 6.00 Uhr im rund 3,5 Kilometer langen Tunnel mit ihrem Pkw die rechte Wand. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, prallte gegen die linke Wand und kam nach etwa 100 Metern zum Stillstand.

Die Lenkerin musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Feldkirch gebracht werden. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden. Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht in den Unfall verwickelt. Die Lenkerin gab bei der Polizei an, einen Moment abgelenkt gewesen zu sein, worauf das Auto die Tunnelwand gestreift habe und durch das Gegenlenken ins Schleudern geraten sei.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsunfall auf der A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen