Verkehrsunfall auf der A14

Lauterach - Eine 47-jährige Pkw-Lenkerin wurde am Dienstagmorgen von einem anderen Verkehrsteilnehmer auf der Rheintalautobahn geschnitten und kam dabei ins Schleudern.

Gegen 9.25 Uhr fuhr eine 47 Jahre alte Frau aus Bregenz mit ihrem Pkw in Lauterach auf der Rheintalautobahn A14 auf der dritten Spur von Bregenz kommend in Richtung Tirol. Vor ihr fuhr ein blauer Pkw, der von der dritten Spur auf die zweite Spur wechselte und sofort wieder zurück auf die dritte Spur fuhr.

Dadurch wurde die Pkw-Lenkerin “geschnitten” und mußte ihr Fahrzeug stark abbremsen, kam ins Schleudern, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte in die Mittelleitschiene. Der 18-Jahre alte Beifahrer wurde leicht verletzt..

Am Fahrzeug sowie an der Mittelleitschiene entstand erheblicher Sachschaden.  Der Lenker des blauen Pkw sowie eventuelle Zeugen werden ersucht sich mit der Autobahninspektion Dornbirn unter der Telefonnummer 059133-8141-200  in Verbindung zu setzen.

 

(Quelle: SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verkehrsunfall auf der A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen