AA

Verkehrsüberlastung rund um Agip-Tankstelle

Verkehrsüberlastung rund um Agip-Tankstelle
Verkehrsüberlastung rund um Agip-Tankstelle ©edithhaemmerle
Parkierende Lkws auf Fahrradstreifen und Gehsteig lösen zeitweise Chaos aus.
Verkehrsüberlastung rund um Agip-Tankstelle

Lustenau. Schwere Brummer parkieren am Straßenrand und blockieren dadurch den Fahrradstreifen und Gehsteig. Anrainer stöhnen über Gestank und Lärm. Für Fußgänger und Radfahrer ist ein Durchkommen oft nur durch Ausweichen auf die strark frequentierte L 204 möglich. Es entstehen gefährliche Situationen. Der Durchzugsverkehr kommt ins Stocken. Wer diese Strecke durch Lustenau über den Engel-Kreis-Verkehr öfters fahren muss, kennt das Bild, das sich fast täglich rund um die Agip-Tankstelle abspielt.

Einzige Tankstelle für Lkw-Maut

Der Grund für die vielen parkenden Lkws ist einfach zu erklären. Die Agip-Tankstelle beim Engel-Kreis-Verkehr ist die einzige in Lustenau, bei der das Aufladen des Mauterfassungssystems GO-Box möglich ist. Nicht nur die Anrainer, auch Helga Hörmann, die Tankstellenpächterin, stöhnt über das zeitweilige Chaos an ihrer Tankstelle. Der Parkplatz ist voll, die schweren Brummer suchen sich eine Parkmöglichkeit auf der Fahrbahn. „Wir sind die einzige Tankstelle in Lustenau, weil kein anderer Tankstellenpächter an einer GO-Box interessiert ist“, erklärt Helga Hörmann. Die Rendite, die dabei herausschaut, sei den Aufwand nicht wert. So bleibt alles an der Agip-Tankstelle hängen. Die nächste Aufladestation ist in Hohenems. „Der Zustand ist der Gemeinde bekannt, sagt die Agip-Tankstellenpächterin. Bereits vor drei Jahren sei versprochen worden, dass etwas geschieht – geschehen ist nichts, setzt Helga Hörmann nun auf baldiges Entgegenkommen.

 Lösung ist Sicht

Verkehrs-GR Dietmar Haller hat sich dieser Sache angenommen und führt diesbezüglich Gespräche mit der BH Dornbirn, der Polizei Lustenau und dem Land. „Hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben und ein weiteres Zuwarten nicht mehr tolerierbar“, gibt sich Haller kämpferisch. Er schlägt vor, den hinter dem Gehsteig angrenzenden zwei Meter breiten Grünstreifen, dessen Grund der Gemeinde gehört, zu asphaltieren und mit Poller abzugrenzen. Damit wird ein Befahren der Lkws verhindert. Denn gerade in diesem Abschnitt an der Dornbirner Straße ist der Radweg und Gehsteig durch Lkws zugeparkt. Damit ergibt sich eine Verbreiterung der Fahrbahn und für Fußgänger und Radfahrer entsteht ein gesicherter Bereich. „Somit wären vor allem die gefährlichen Situationen der Radfahrer durch das Ausweichen auf die Straße, gebannt“, gibt Haller grünes Licht für eine baldige Maßnahme zur Sicherheit und Entlastung an der L 204.

 Statements:

 Klaus Berkmann, Anrainer

Als Anrainer der Kaiser-Franz-Josef-Straße kenne ich die Verkehrsüberlastung beim Engel-Kreis-Verkehr nur zu gut. Ich fahre täglich mit dem Bus nach Dornbirn. Wenn ich an der Haltestelle warte, bekomme ich mehrmals gefährliche Situationen, die für Fußgänger und Radfahrer entstehen, mit. Es wäre begrüßenswert, wenn hier bald etwas geschieht.

 Erich Hämmerle, Anrainer

Ich wohne im oberen Teil der Holzstraße, die direkt in die Dornbirner Straße mündet. Ich höre oft das Hupen der Lkws, die nicht vorwärts kommen. Der Lärm und Gestank beeinträchtigen die Wohnqualität in dieser Gegend erheblich. Ich wäre froh, wenn bald Maßnahmen zur Entlastung getroffen werden.

 Helga Hörmann, Agip-Tankstellenpächterin:

Die Lkw-Fahrer wissen nicht mehr, wo sie ihre Trucks parkieren sollen. In Stoßzeiten ist der Parkplatz bald voll. Nachdem ich seit vielen Jahren die einzige Tankstellenpächterin in Lustenau bin, die eine Aufladebox für Lkw-Maut hat, spielt sich das Chaos hier ab. Ich hoffe auf eine baldige Lösung.

 Dietmar Haller, Verkehrs-GR:

Hier ist aufgrund der täglichen Überlastung dringender Handlungsbedarf gegeben. Er wird schnellstmöglich, wie von der BH Dornbirn vorgeschlagen, mit der Straßenbauabteilung des Landes, sowie der Polizei Lustenau eine Besprechung zur Umsetzung der vorgeschlagenen Sicherheitsmaßen einberufen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Verkehrsüberlastung rund um Agip-Tankstelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen