AA

Verhältnis mit einer 16-Jährigen: Vier Monate bedingt

Feldkirch - Am Landesgericht Feldkirch wurde am Montag ein 50-jähriger Rankweiler wegen "Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses" zu vier Monaten bedingter Freiheitsstrafe verurteilt. Der Elektriker war mit der 16-jährigen Tochter seiner Lebensgefährtin ein Verhältnis eingegangen.

Ein knappes Jahr dauerte diese Beziehung. Als der Mann eine neue Freundin wählte, flog das Ganze auf. Dem Mädchen muss der Verurteilte 2000 Euro bezahlen. Das Urteil von Richter Peter Mück ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verhältnis mit einer 16-Jährigen: Vier Monate bedingt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.