AA

Verhaftung nach Einbruch

Zwei Männer aus Estland, die in Vorarlberg offenbar einen Autodiebstahl planten, sind in der Nacht auf Dienstag in Dornbirn festgenommen worden.

Die 32 und 27 Jahre alten Männer wurden gegen 3.00 Uhr von einer Polizeistreife routinemäßig unmittelbar nach einem Einbruchsdiebstahl in ein Autogeschäft angehalten. Laut dem zuständigen Ermittler sind die beiden Esten teilgeständig. Ob die Osteuropäer weitere Straftaten begangen haben könnten, werde derzeit abgeklärt.

Die Männer sind verdächtig, von zwei in Dornbirn abgestellten Pkw die Kennzeichen abmontiert und gestohlen zu haben. Anschließend entwendeten die beiden Esten zwei Fahrräder, um zu einem Autohaus in Dornbirn zu fahren. Dort brachen sie bei zwei Pkw den Schlüsseltresor auf. Mit den Originalschlüsseln sperrten sie anschließend die Wagen auf und montierten die zuvor gestohlenen Nummernschilder.

Laut Polizei hatten die Esten geplant, die Fahrzeuge zu stehlen. Die Schlüssel und das Einbruchswerkzeug legten die beiden in einem Versteck ab und entfernten sich vom Tatort. Wenig später wurden die Männer von der Polizei in Dornbirn in der Nähe des Tatorts angehalten und festgenommen. Sie wurden in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verhaftung nach Einbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen