Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vergewaltigungsvorwurf: Wegen Verleumdung verurteilt

Feldkirch - Wegen falscher Beweisaussage und Verleumdung wurde am Dienstag am Landesgericht Feldkirch eine 26-jährige in Liechtenstein wohnhafte Ausländerin verurteilt.

Die Frau, die zu vier Monaten Bewährungsstrafe und 2400 Euro unbedingter Geldstrafe verurteilt wurde, hatte ihren Ex-Freund fälschlicherweise der Vergewaltigung bezichtigt. Ob die Verurteilte, die bereit mehrere Suizidversuche hinter sich hat, das Urteil annimmt, ist noch offen. Es ist somit noch nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vergewaltigungsvorwurf: Wegen Verleumdung verurteilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen