AA

Verfolgungsjagd in Feldkirch

Nach dem Vorbild einschlägiger Actionfilme reagierte ein Autofahrer, nachdem er von Beamten der Stadtpolizei mit erhöhter Geschwindigkeit erwischt worden war. [19.1.2000]

Die Polizisten nahmen mit dem Dienstwagen die Verfolgung von der Reichsstraße Richtung Innenstadt auf und stellten auf dem Tacho 120 km/h fest. Der Lenker wurde mit Blaulicht und Stopp-Zeichen auf der Bärenkreuzung zum Anhalten aufgefordert, reagierte aber nicht darauf.

Mit dem Folgetonhorn konnte er schließlich auf kurz nach dem Busplatz angehalten werden. Ein Alkotest ergab eine leichte Alkoholisierung von 0,66 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden ihm abgenommen. Er hat mit einer saftigen Strafe zu rechnen.

(Bild:VN)


zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verfolgungsjagd in Feldkirch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.