AA

Vereinsmeisterschaften bei sommerlichen Temperaturen.

Eine Woche nach den Landesmeisterschaften, an denen der Dornbirner Schwimmclub TSD als stärkster Vorarlberger Verein hervorging, fanden im Stadtbad in Dornbirn die Vereinsmeisterschaften der TS-Dornbirn, Abt. Schwimmen statt.

Unter der Leitung von Präsident Bernhard Brunold und Cheftrainer Helmut Thür konnte ein toller Wettkampf durchgeführt werden. Über 80 aktive Schwimmer ermittelten die Klassensieger. Erstaunlich die Leistung der Schwimmeinsteiger, die hervorragende Leistungen erbrachten. Die Teilnehmer mussten je nach Altersklassen in den Bewerben Freistil, Brust und Lagen antreten.

Die Klassensieger in der Bambiniwertung (Jg. 02-07) waren: Amelie Nigsch, Julia Scheier, Hanna Röser und Sarah Hämmerle bei den Mädchen,

sowie Luis Halbeisen, Jeremy Jenic, Niclas Gutsell, Jakob Fussenegger, Pius Halbeisen und Jurtas Baris bei den Buben.

Die Kinderklasse (00/01) gewannen Ida Schluge und Jakob Umlauft,

die Schülerklasse (98/99) Eileen Preissegger und Fabian Auersbacher,

die Jugendklasse ( 97/96) Martina Winsauer und Yannic Naßwetter,

die allgem. Klasse Stefanie Kernbeiss und Matthias Fussenegger.

Nicht zu vergessen die Masters: Thomas Dürnegger, Thomas Brunold, Heribert Mang (Jg. 41!!) und unser Cheftrainer Helmut Thür (Jg. 42!!)

Als schnellste Dornbirner konnten in der 50m-Kraul Distanz Martina Winsauer und Matthias Fussenegger ermittelt werden.

Den Abschluss der Wettkämpfe bildete die Familienstaffel, bei der ein Kind mit einem Elternteil antrat. Hier konnten die Eltern einmal sehen, was die sportliche Jugend leistet. Gewonnen hat diesen beliebten Bewerb Vivien Vetter bei den Lagenkursteilnehmer und Stefanie Kernbeiss bei den Leistungsschwimmern.

 

Die Siegerehrungen konnten bei sommerlichen Temperaturen vor dem Stadtbad durchgeführt werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Vereinsmeisterschaften bei sommerlichen Temperaturen.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen