AA

Vereinfachung bei Verwaltungsabgaben

Derzeit werden die maßgeblichen Dienststellen des Landes mit den notwendigen technischen Geräten ausgerüstet, damit Stempelgebühren künftig auch mittels Karte bezahlt werden können. [15.9.99]

Spätestens ab kommender Woche werden die neuen Apparate im Amt der
Landesregierung und in den Bezirkshauptmannschaften installiert sein.
LH Sausgruber sieht darin “einen weiteren Schritt in
Richtung serviceorientierte und bürgernahe Verwaltung”.

Die Vorarlberger Landesverwaltung ist die erste in Österreich, die flächendeckend die technischen Voraussetzungen für die bargeldlose Zahlung von Stempelgebühren und Verwaltungsabgaben mittels Karte bietet.

Diese Möglichkeit wird bei allen Landesdienststellen gegeben sein, die in großem Umfang Gebühren bzw. Verwaltungsabgaben einzuheben haben, also vor allem im Amt der Landesregierung und bei den vier Bezirkshauptmannschaften des Landes.

zurück>

(Bild: VN-Archiv)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vereinfachung bei Verwaltungsabgaben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.