AA

Vereine im Fokus: TC Nofels-Tosters

Obmann Ingo Thurnher (rechts) mit Vize Gerhard Walch
Obmann Ingo Thurnher (rechts) mit Vize Gerhard Walch ©Bandi Koeck
Eindrücke vom "TC NOTO"

Nofels-Tosters. Der ortsübergreifende Tennisclub “TC NOTO” hat sein Clubheim beim ehemaligen Steinbruch, welcher eine ganz besondere Atmosphäre für die Tennisspieler wie auch die Zuschauer und Gäste ausübt.

Vorbildliche Teamarbeit

Der Verein verzeichnet seit Jahresbeginn einen sensationellen Zuwachs an Neumitgliedern, wie Ingo Thurnher, welcher seit drei Jahren das Amt als Obmann aktiv ausübt. Der Verein weist viele Besonderheiten auf, so etwa die Gestaltung der Außenanlage, welche von einem bewährten Platzwarteteam mit Akribie und Leidenschaft gepflegt wird. “Die beiden Pensionisten halten die Anlage in einem sensationellen Zustand und sind mit Leib und Seele dabei” berichtet Vizeobmann Gerhard Walch weiter.

Schwerpunkt Jugendförderung

Neu ist der Vorplatz beim Clubheim: Aus Naturstein wurde ein schöner Kräutergarten angelegt. Neben der ebenfalls neuen Trennage und der Abgrenzung zum Wald gibt es darüber hinaus eine Spielwiese für verschiedene Ballsportarten für Kinder. Da sind wir auch schon beim Stichwort “Jugendförderung”, wobei sich der Verein ein Schwerpunkt gelegt hat. Jugendsportwart Robert Forstner steht jeden Samstag von 9 bis 11 Uhr nach Voranmeldung zur Verfügung, um Kinder und Jugendliche einen ersten Einblick in den tollen Ballsport zu gewähren. “Ab sieben Jahren ist es ideal, dass Kinder mit Tennis beginnen. Für uns steht dabei der Spaß im Vordergrund” so Thurnher und Walch unisono.

Polysportives Training

Das Hauptaugenmerk des Vereins liegt natürlich im Breitensport. “Wir versuchen beides unter den Hut zu bekommen, Breitensport und auch Jugendarbeit” so der Vorstand. Zu den Highlights 2011 zählt zweifellos die Jugendlandesmeisterschaft Ende August, wo bereits 160 Nennungen vorliegen. Mit einer neuen Schiene wurde bereits auch vergangenen Januar an die Pflichtschulen getreten. In Volks- und Mittelschulen wurde “polysportives Training” für Jungen und Mädchen vorgestellt, was Koordinationstraining mit ergänzendem Training beinhaltet. Das Ziel besteht darin, den Kindern mit unterschiedlichen Spiel- und Bewegungsmustern eine breite Grundlage für alle Sportarten zu bieten, da sich gezeigt hat, dass Sportler mit einer vielseitigen Bewegungserfahrung in jungen Jahren später erfolgreicher sind und neue Sportarten und Bewegungen leichter erlernen.

Kontakt:
Tennisclub Nofels-Tosters, Ingo Thurnher, Tostner Burgweg 29, 6800 Feldkirch, E-Mail: obmann@tcnoto.at, Web: www.tcnoto.at

Polysportivtraining: Anmeldungen bei Jugendsportwart Robert Forstner, Tel. 0664/52348835 bzw. E-Mail: bob.fostner@aon.at

Neumitgliederaktion: Jedes Neumitglied erhält 2 Trainerstunden gratis durch einen staatlich geprüften Tennislehrer!

3 Fakten zum Verein

– 7. 9. 1996 Eröffnungsspiel
– 200 Mitglieder
– 40 Jugendliche

Umfrage: Was gefällt Ihnen am Tennisclub?

Die ganze Atmosphäre, der Zusammenhalt und das Clubleben sind super. Ich kam durch meinen Mann, der schon länger dabei ist, zum spielen und bin seit einem Jahr dabei. Ich bin fast täglich hier und helfe auch meiner Großkusine beim Ausschank aus, da sie kocht und die Wirtschaft hat. (Edith Michaeli, 45 Jahre, Nofels)

Ich bin seit ungefähr 10 Jahren beim Verein. Da ich in der Justizanstalt Feldkirch als Freizeitkoordinator arbeite, ist für mich der Tennissport ein prima Ausgleich. Beim Verein finde ich super tolle Mitglieder, es ist einfach ein total familiärer Verein. Den Großteil meiner Freizeit verbringe ich hier. Da ich in einer Mannschaft spiele, komme ich im ganzen Land herum, was mir sehr gefällt.
(Günter Albrecht, 54 Jahre, Tosters)

Beim Verein gefällt mir, das Ambiente und die Kameradschaft untereinander. Jeder redet und spielt mit jedem und das ist das höchste Gut für mich. Zum Tennissport habe ich zum ersten Mal in Dänemark über meinen Schwager gefunden. Mittlerweile spiele ich seit 1982 Tennis, nachdem ich mit Fußball aufgehört habe. Beim Verein bin ich seit 7 Jahren.
(Valerian Peterlunger, 59 Jahre, Nofels)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Vereine im Fokus: TC Nofels-Tosters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen