AA

Verdienste um "Ländle-Sport"

Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Sportlandesrat Siegi Stemer überreichten am Montag im Landhaus eine Reihe von Sportehrenzeichen.

“Damit würdigen wir die großartigen Leistungen der Aktiven und das – vielfach ehrenamtliche – Engagement von Funktionären. All diesen Menschen hat der Vorarlberger Sport viel zu verdanken”, betonte Sausgruber.

Sportlandesrat Stemer verwies in seinen Grußworten nochmals auf den “Sport-bravo”, der als Nachfolger des “Jugendsportvereines des Jahres” heuer erstmals vergeben wird. Stemer: “Wie in vielen anderen Bereichen wollen wir auch im Sport die Leistungen der Jugend auf breiter Bühne präsentieren. Deshalb ist der ‘Sport-bravo’ in mehreren Kategorien ausgeschrieben.”

Folgende Ehrungen wurden von LH Sausgruber vorgenommen:

Das Ehrenzeichen für sportliche Leistungen in Gold erhielten:

  • die Fußball-Nationalspielerinnen Elisabeth Bitsche, Heidrun Grutsch, Elke Scheubmayr sowie Sonja Spieler
  • die Europacup-Siegerinnen 2001 und Vizeweltmeisterinnen 2002 im Blindentorball, die Schwestern Belinda, Heidelinde und Julia Schneider.

    Das Ehrenzeichen für sportliche Leistungen in Silber erhielt:

  • Melanie Wilhelmer, Europacup-Siegerinnen 2001 im Blindentorball.

    Das Ehrenzeichen für Verdienste um den Vorarlberger Sport

  • Ruder-Nationaltrainer Martin Kessler
  • mehrere verdienstvolle Fußball-Schiedsrichter: Viktor Pamminger, Roland Knünz, Egon Böhler, Egon Bereuter
  • Eugen Jochum und Roland Schwab, die als Schiedsrichter an den Ringermatten bei vielen internationalen und nationalen Turnieren im Einsatz waren.

    Das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

  • Die Weltmeisterinnen von 1999 im Zweier-Kunstrad, Sarah Kohl und Sabrina Theiner.

    Das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

  • Die mehrfache Staats-, Europa- und Weltmeisterin bei den Stockschützen, Maria Kögler, an die Europacup-Siegerin und Vizeweltmeisterin im Blindentorball, Heidelinde Schneider, und an den ehemaligen Weltcup-Gesamtsieger und mehrfachen EM- und WM-Medaillengewinner im Paragleiten, Christian Tamegger.

    Das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich

  • Der vielfache Medaillengewinner im Kunstradfahren, Hannes Mähr.
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Verdienste um "Ländle-Sport"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.