Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verdächtiger rief die Polizei

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann versuchte am Dienstagabend das Sonnenstudio Body & Soul in Bludenz zu überfallen. Täter bedrohte Geschäftsführer und forderte Geld.

„Der Täter hat mich mit dem Messer bedroht und forderte Geld mit den Worten ,Geld her oder ich steche dich ab, ich mache keine Scherze‘”, schildert Geschäftsführer Hans-Peter Riedl den „VN”. „Ich stand hinter der Theke, dadurch war ich geschützt”, so Riedl. „Als der Täter merkte, dass ich ihm kein Geld herausgebe, hat er begonnen zu randalieren und später fluchtartig das Studio verlassen.”

Während die Ermittlungen noch im Gange waren, rief der Tatverdächtige über den Notruf die Polizei an und behauptete, den flüchtigen Täter gesehen zu haben. Bei der Gegenüberstellung durch die Polizei erkannte der Sonnenstudio-Geschäftsführer den Anrufer als Täter. Ein Alkoholtest beim Tatverdächtigen ergab einen Alkoholgehalt von 1,3 Promille.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verdächtiger rief die Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen