AA

Verdächtiger im Bezirk Melk gefasst

Ein mutmaßlicher Pkw-Dieb ist am Mittwoch in Hürm geschnappt worden. Der 38-Jährige habe den Wagen in der Nacht zuvor in Dornbirn in Vorarlberg gestohlen.

Insgesamt seien von dem Firmengelände drei Fahrzeuge entwendet worden, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion. Einem unbekannten Mittäter gelang mit einem Auto die Flucht.

Einer Mitarbeiterin einer Tankstelle auf der Westautobahn (A1) in Kemmelbach (Bezirk Melk) waren zwei Pkw aufgefallen, die weder mit Vignette noch Begutachtungsplakette ausgestattet waren. Die Frau alarmierte die Polizei, bei Melk auf der A1 wurden die Geländewagen von den Exekutivbeamten wahrgenommen. Die Beamten forderten die beiden Lenker in der Folge zum Stehenbleiben auf. Der 38-jährige Slowake sowie ein unbekannter Mann flüchteten jedoch, letzterer entkam.

Dem 38-Jährigen wurde ein Feldweg zum Verhängnis. Der Verdächtige hatte die A1 bei Loosdorf verlassen, der nasse und schwere Boden in Hürm sorgte dafür, dass der Geländewagen dort aber nahezu zum Stillstand kam. Der Slowake wurde festgenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verdächtiger im Bezirk Melk gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen