AA

Verbindung in Dornbirner Bergparzelle Ebnit gesperrt

©Bilderbox
Dornbirn - Der intensive Schneefall in Vorarlberg hat zu Mittag die Sperre der Verbindung (L714) in die Dornbirner Bergparzelle Ebnit notwendig gemacht. Ebnit war damit wegen Lawinengefahr vorerst nicht erreichbar.

Trotz der prekären Straßenverhältnisse blieben schwere Unfälle bis zum frühen Nachmittag aus. “Es gab bisher keine Rettungseinsätze”, hieß es bei der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) in Feldkirch.

Angesichts der Wetterprognosen hat das Land Vorarlberg zur Sicherheit bereits am Sonntag beim Bundesheer einen Hubschrauber angefordert, der am Montag in Vorarlberg eingetroffen ist. “Die Stäbe sind in Bereitschaft, um die Situation im Auge zu behalten”, sagte Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V) am Dienstag im Pressefoyer der Vorarlberger Landesregierung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verbindung in Dornbirner Bergparzelle Ebnit gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen