AA

Verbandstag der Vlbg. Feuerwehren

Über 400 freiwillige Feuerwehrleute haben sich am Samstag in Rankweil getroffen, um auf das vergangene Einsatzjahr zurück zu blicken. Ulrich Welte wird seine Aufgaben in jüngere Hände legen.

Neben dem Rückblick stand der für Oktober geplante personelle Wechsel an der Führungsspitze der Vorarlberger Feuerwehren im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

Nach 12jähriger Dienstzeit wird Landesfeuerwehrinspektor Ulrich Welte seine Aufgaben in jüngere Hände legen. Mit Ing. Hubert Vetter wurde ein ausgewiesener Fachmann aus dem Bereich Feuerwehr und Katastrophenschutz, als Nachfolger ausgewählt. Die internationale Wertschätzung des freiwilligen Feuerwehrwesens in Vorarlberg wurde mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbandes, die an Ulrich Welte übergeben wurde dokumentiert. Er erhielt aus den Händen von Dr. Frank Knödler, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg und Chef der Berufsfeuerwehr Stuttgart, das Feuerwehrehrenkreuz in Gold.

Bild: Dr. Frank Knödler übergibt das Feuerwehrehrenkreuz in Gold an Landesfeuerwehrinspektor Ulrich Welte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verbandstag der Vlbg. Feuerwehren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen