AA

Verbandstag der Feuerwehren

Der jährliche Verbandstag bietet uns die Möglichkeit einer Rückschau auf das vergangene Einsatzjahr. Verschiedene Bildberichte, und statistische Zahlen der Brandverhütungsstelle begleiten diesen Jahresrückblick.

Gleichzeitig bieten wir den Feuerwehren im Rahmen des Verbandstages Schwerpunkte für die Zukunft an“, sagt Landesfeuerwehrinspektor Ulrich Welte.

„Erster Schwerpunkt – mit der Aktion „Fit for Firefighting“ möchten wir die körperliche Fitness der Feuerwehrleute nachhaltig verbessern, zweiter Schwerpunkt – ist die Aufklärung der Bevölkerung über den Nutzen von Wohnungsrauchmelder“ sagt Welte.

Gemeinsam mit Landesfeuerwehrinspektor Ulrich Welte, Landesfeuerwehrarzt Dr. Peter Spöttl und dem sportlichen Schirmherrn, Daniel Devigili (Weltmeister 1994 und Vizeweltmeister 2002 in der Sportart Karate), Mitglied der Feuerwehr Fraxern, erfolgte die Ausarbeitung des Projektes.

Mit einem Fitness-Test am Samstag den 14. Mai an der Landesfeuerwehrschule erfolgt der praktische Startschuss dieser Schwerpunktaktion. Im laufe dieses Jahres und auch in den kommenden Jahren werden den Feuerwehrleuten immer wieder Angebote zur Verbesserung der körperlichen Fitness vorgelegt.

In Zukunft soll dieses ehrgeizige Projekt von allen verantwortlichen Funktionären gemeinsam getragen und unterstützt werden.

Die Information über den Nutzen von Wohnungsrauchmelder wird weiter fortgesetzt. In den vergangenen Jahren haben viele Feuerwehren einen Beitrag dazu geleistet, dass über 30.000 installierte Wohnungsrauchmelder für mehr Sicherheit in unseren Wohnungen sorgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Verbandstag der Feuerwehren
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.