AA

Veranstaltungen in Feldkirch

Veranstaltungen vom 24. bis 30. September:

24. September

24.9. > 19:00
Haus Widnau 2 in Feldkirch. Eine architektur- und kunsthistorische Dokumentation
Veranstaltungsort: AK Vorarlberg
Das Haus Widnau 2, das im Frühjahr 2014 abgerissen wurde, war kein auffälliges, aber doch ein beachtenswertes Gebäude gewesen. Im 19. Jahrhundert als Mietzinshaus auf dem einst prominenten Bauplatz vor der Altstadt errichtet, diente es über die Jahrzehnte hinweg bemerkenswerten Persönlichkeiten als Wohn- und Berufsstätte. Otto Ender, der spätere Bundeskanzler und Landeshauptmann, Adelheid Gnaiger, die erste Architektin Vorarlbergs, und viele andere verbrachten darin einen Teil ihres Lebens. Das Buch – eine architektur- und kulturwissenschaftliche Studie – erzählt die Geschichte(n) des Gebäudes und seiner BewohnerInnen. Begrüßung: Hubert Hämmerle, AK-Präsident¬. Es spricht: Mag. Dr. Ingrid Holzschuh, Buchautorin
Der Eintritt ist frei. Ein Imbiss rundet den Abend ab.
Um Anmeldung wird gebeten unter AK-Bibliothek Feldkirch, Telefon 050/258-4510

24.9. > 19:30
Qualität des Sterbens – Die Kraft der bedingungslosen Liebe, die uns begegnet
Veranstaltungsort: Landesberufsschule Feldkirch
Medialer Vortrag und Mediation mit Bernadette Suter: „Wer das Sterben versteht, versteht zu leben.“ Die geistige Welt spricht über das Sterben und die Transformation, die dadurch stattfindet. Ebenso zeigen sie uns, dass die Bewusstseinserweiterung, die in dieser Zeit möglich ist, zu Schlüsselerkenntnissen führen und uns für eine neue Sicht unseres menschlichen Lebens und Sterbens eröffnet.

24.9. > 20:00
Projekttheater präsentiert FOXFINDER
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch
Zeit der Füchse als österreichische Erstaufführung – Schauspiel von Dawn King
Eine ländliche Gegend irgendwo in England steckt in einer wirtschaftlichen Krise und ist Gegenstand einer rigorosen behördlichen Untersuchung. Das Ehepaar Samuel und Judith Covey, geschockt vom Tod ihres Sohnes und verzweifelt wegen der schlechten Ernte, wird zur Zielscheibe des jungen „Foxfinders“ William Bloor, der sich zum Zwecke seiner Ermittlungen bei ihnen einquartiert.
Schuld an allem Elend ist der Fuchs, Todfeind der Menschen. Er kontaminiert die Bauernhöfe, beeinflusst das Wetter, manipuliert den Verstand und tötet unschuldige Kinder – für Bloor gibt es daran keinen Zweifel. Seine Besessenheit destabilisiert das soziale Dorfgefüge und führt schnell zu Misstrauen bis hin zu gegenseitigem Verrat der befreundeten Höfe. Den unschuldigen Samuel treibt es zunehmend in den Wahnsinn…
Regie: Susanne Lietzow
Es spielen: Martina Spitzer, Maria Hofstätter, Marc Fischer, Rafael Schuchter
Kartenreservierung und Informationen: karten@projekttheater.at

25. September

25.9. > 17:00
Shotokan-Karate-Schnupperkurse für Anfänger (Kinder 7-13 J)
Veranstaltungsort: Turnhalle der Polytechnischen Schule
Im Schnuppertraining kann man sich überzeugen, ob BEWEGUNG – KONZENTRATION-KOORDINATION – und SPASS das Richtige für sie sind. Karate ist ein Sport mit vielen Facetten – ob im Kampfsport im Kader oder im Breitensport für jedes Alter! Die Schnupperkurse beinhalten 3 Trainingseinheiten und sind gratis. Mitzubringen ist lediglich normale Sportbekleidung.
Kinder: (7-13 Jahre): Fr.25.09.2015 / Fr.02.10.2015 / Fr.09.10.2015
jeweils um 17.00-18.00 Uhr
Jugendliche: (ab 14 Jahre): Mo.05.10.2015 / Mo.12.10.2015 / Mo.19.10.2015
jeweils um 19.00-20.00 Uhr
Erwachsene: Mi.23.09.2015 / Mi.30.09.2015 / Mi.07.10.2015
jeweils um 20.00-21.30 Uhr

25.9. > 18:00
Grenzenlos Kochen
Veranstaltungsort: Polytechnische Schule
Zusammenkommen, einander kennenlernen, plaudern, gemeinsam kochen und genießen und dabei über den eigenen Tellerrand hinausschauen. Alle TeilnehmerInnen überlegen sich ein Gericht, welches an diesem Abend zubereitet und mit den Anderen geteilt wird. Die Zutaten zum Kochen bitte selbst mitbringen. Getränke werden zur Verfügung gestellt. Besucherinnen und Besucher, welche nicht kochen, sind herzlich willkommen, zahlen jedoch eine freiwillige Spende und helfen beim Aufräumen und Abwaschen mit.

25.9. > 20:00
Projekttheater präsentiert FOXFINDER
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch
Zeit der Füchse als österreichische Erstaufführung – Schauspiel von Dawn King
Eine ländliche Gegend irgendwo in England steckt in einer wirtschaftlichen Krise und ist Gegenstand einer rigorosen behördlichen Untersuchung. Das Ehepaar Samuel und Judith Covey, geschockt vom Tod ihres Sohnes und verzweifelt wegen der schlechten Ernte, wird zur Zielscheibe des jungen „Foxfinders“ William Bloor, der sich zum Zwecke seiner Ermittlungen bei ihnen einquartiert.
Schuld an allem Elend ist der Fuchs, Todfeind der Menschen. Er kontaminiert die Bauernhöfe, beeinflusst das Wetter, manipuliert den Verstand und tötet unschuldige Kinder – für Bloor gibt es daran keinen Zweifel. Seine Besessenheit destabilisiert das soziale Dorfgefüge und führt schnell zu Misstrauen bis hin zu gegenseitigem Verrat der befreundeten Höfe. Den unschuldigen Samuel treibt es zunehmend in den Wahnsinn…
Regie: Susanne Lietzow
Es spielen: Martina Spitzer, Maria Hofstätter, Marc Fischer, Rafael Schuchter
Kartenreservierung und Informationen: karten@projekttheater.at

25.9. > 20:15
Müller Special! Ludwig W. Müller: Dönermonarchie
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Willkommen in der Welt von Herrn Müller! Ein Mietshaus im multikulturellen Wiener Stadtteil Ottakring. Dort lebt neben dem passionierten „Fremdsprachengelehrten“ Herrn Müller auch noch die Großfamilie Özcan, Frau Láska, deren Informationsaustausch das Internet alt aussehen lässt, zwei deutsche Studenten, der Tiroler Vizeleutnant Hasengruber, das kroatische Universalgenie Mirko Vrbic, Herr Nagy aus Ungarn, Herr Wesely mit tschechischen Wurzeln und die Hauseigentümerin Freifrau Friederike von Hohenau. Natürlich allesamt mit großer Wandlungsfähigkeit und Sprachwitz dargestellt vom WORDaholic unter den Kabarettisten Ludwig W.Müller.

26. September

26.9. > 8:00
“Unser Markt”: Wochenmarkt
Veranstaltungsort: Marktgasse
Der Feldkircher Wochenmarkt ist ein Nahversorger vom Feinsten: Jeden Dienstag und Samstag rund ums Jahr findet er in der Marktgasse statt. Zahlreiche Obst- und Gemüsebauern in Feldkirch und Umgebung bieten Ihren Kunden liebevoll gepflanzte, gehegte und gepflegte und in der Folge frisch geerntete heimische Produkte an. Daneben werden viele tolle Erzeugnisse von verschieden Direktvermarktern angeboten. Frischer Fisch, Käse aus dem Bregenzerwald und feinste Delikatessen aus Italien und Frankreich runden die große Auswahl ab.

26.9. > 20:00
Projekttheater präsentiert FOXFINDER
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch
Zeit der Füchse als österreichische Erstaufführung – Schauspiel von Dawn King
Eine ländliche Gegend irgendwo in England steckt in einer wirtschaftlichen Krise und ist Gegenstand einer rigorosen behördlichen Untersuchung. Das Ehepaar Samuel und Judith Covey, geschockt vom Tod ihres Sohnes und verzweifelt wegen der schlechten Ernte, wird zur Zielscheibe des jungen „Foxfinders“ William Bloor, der sich zum Zwecke seiner Ermittlungen bei ihnen einquartiert.
Schuld an allem Elend ist der Fuchs, Todfeind der Menschen. Er kontaminiert die Bauernhöfe, beeinflusst das Wetter, manipuliert den Verstand und tötet unschuldige Kinder – für Bloor gibt es daran keinen Zweifel. Seine Besessenheit destabilisiert das soziale Dorfgefüge und führt schnell zu Misstrauen bis hin zu gegenseitigem Verrat der befreundeten Höfe. Den unschuldigen Samuel treibt es zunehmend in den Wahnsinn…
Regie: Susanne Lietzow
Es spielen: Martina Spitzer, Maria Hofstätter, Marc Fischer, Rafael Schuchter
Kartenreservierung und Informationen: karten@projekttheater.at

26.9. > 20:15
Ludwig W. Müller: DichterVerkehr
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Willkommen in der Welt von Herrn Müller. Fortuna ist eine alte Zicke, und so klopft das Glück eines Tages ganz unerwartet bei Herrn Müller in Wien-Ottakring an. Um seine Chance zu nutzen, Chefredakteur eines internationalen Radiosenders zu werden, verwandelt der engagierte Endvierziger sogar seine Dichterdachstube in ein Nachrichtenstudio. Informationsradio mit Kulturauftrag rund um die Uhr – so lautet die quadratisch-runde Aufgabe. Um die zu erfüllen, sollte der WORDaholic mit dem legendären Wortwitz tunlichst auch noch jede Menge osteuropäischer Sprachen sprechen. Kein Problem – hilft doch da wieder einmal Müllers multinationale Hausgemeinschaft aus. Ludwig W. Müller ist bekannt für seinen legendären Sprachwitz. Der mehrfach preisgekrönte Künstler (u.a. Passauer Scharfrichterbeil und Salzburger Stier) gilt als der WORDaholic unter den Kabarettisten und als Meister des Schüttelreims.
27. September

27.9. > 17:00
“Von guten Mächten und bewegten Zeiten”
Veranstaltungsort: Pfarrkirche Tisis
Konzert mit dem bekannten Liedermacher Siegfried Fietz in der Pfarrkirche zur Hl. Familie in Tisis.

27.9. > 18:30
VERRÜCKUNG – wie pünktlich die Verzweiflung ist
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch
Eine Sprach-Ton-Performance zu Texten von Christine Lavant.
Zum 100. Geburtstag von CHRISTINE LAVANT (* 4. Juli 2015 ✝ Juni 1973)
Verrückung – eine Annäherung an das Leben der österreichischen Autorin Christine Lavant und ihrer sprachgewaltigen Lyrik. In ungewöhnlicher Besetzung wird die Rauschhaftigkeit ihres Schreibens, ihre tiefe innere Zerrissenheit und der wilde Drang sich mit Worten zu befreien, zum Tönen gebracht.
Komposition, Gesang, Stimme: Agnes Heginger
Violoncello, singende Säge: Maria Frodl
Rezitation: Martina Spitzer

28. September

28.9. > 20:00
Projekttheater präsentiert FOXFINDER
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch
Zeit der Füchse als österreichische Erstaufführung – Schauspiel von Dawn King
Eine ländliche Gegend irgendwo in England steckt in einer wirtschaftlichen Krise und ist Gegenstand einer rigorosen behördlichen Untersuchung. Das Ehepaar Samuel und Judith Covey, geschockt vom Tod ihres Sohnes und verzweifelt wegen der schlechten Ernte, wird zur Zielscheibe des jungen „Foxfinders“ William Bloor, der sich zum Zwecke seiner Ermittlungen bei ihnen einquartiert.
Schuld an allem Elend ist der Fuchs, Todfeind der Menschen. Er kontaminiert die Bauernhöfe, beeinflusst das Wetter, manipuliert den Verstand und tötet unschuldige Kinder – für Bloor gibt es daran keinen Zweifel. Seine Besessenheit destabilisiert das soziale Dorfgefüge und führt schnell zu Misstrauen bis hin zu gegenseitigem Verrat der befreundeten Höfe. Den unschuldigen Samuel treibt es zunehmend in den Wahnsinn…
Regie: Susanne Lietzow
Es spielen: Martina Spitzer, Maria Hofstätter, Marc Fischer, Rafael Schuchter
Kartenreservierung und Informationen: karten@projekttheater.at

29. September

29.9. > 8:00
“Unser Markt”: Wochenmarkt
Veranstaltungsort: Marktgasse
Der Feldkircher Wochenmarkt ist ein Nahversorger vom Feinsten: Jeden Dienstag und Samstag rund ums Jahr findet er in der Marktgasse statt. Zahlreiche Obst- und Gemüsebauern in Feldkirch und Umgebung bieten Ihren Kunden liebevoll gepflanzte, gehegte und gepflegte und in der Folge frisch geerntete heimische Produkte an. Daneben werden viele tolle Erzeugnisse von verschieden Direktvermarktern angeboten. Frischer Fisch, Käse aus dem Bregenzerwald und feinste Delikatessen aus Italien und Frankreich runden die große Auswahl ab.

30. September

30.9. > 16:30
Mittwochsführungen: DURCH DIE STADT
Treffpunkt: Tourismuscounter Haupteingang Montforthaus
Von Mai bis September findet wöchentlich am Mittwochnachmittag eine öffentliche Stadtführung für Gäste und Interessierte statt. Dauer ca. 1,5 h. Preis: 4 Euro pro Person / Kinder 2 Euro
Info und Anmeldung: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH, T 0043 5522 73467, tourismus@feldkirch.at

30.9. > 18:00
Mittwochsführungen: DURCH DAS SCHATTENBURGMUSEUM
Treffpunkt: Eingang Schattenburgmuseum
Von Mai bis Oktober findet wöchentlich am Mittwochnachmittag eine öffentliche Führung im Schattenburgmuseum statt. Dauer ca. 1,5 h. Preis: 10 Euro pro Person inkl. Eintritt / Kinder ermäßigt
Info und Anmeldung: Schattenburgmuseum Feldkirch, T 0043 5522 71982, besuch.museum@schattenburg.at

30.9. > 20:00
Shotokan-Karate-Schnupperkurse für Anfänger (Erwachsene)
Veranstaltungsort: Turnhalle der Polytechnischen Schule
Im Schnuppertraining kann man sich überzeugen, ob BEWEGUNG – KONZENTRATION-KOORDINATION – und SPASS das Richtige für sie sind. Karate ist ein Sport mit vielen Facetten – ob im Kampfsport im Kader oder im Breitensport für jedes Alter! Die Schnupperkurse beinhalten 3 Trainingseinheiten und sind gratis. Mitzubringen ist lediglich normale Sportbekleidung.
Kinder: (7-13 Jahre): Fr.25.09.2015 / Fr.02.10.2015 / Fr.09.10.2015
jeweils um 17.00-18.00 Uhr
Jugendliche: (ab 14 Jahre): Mo.05.10.2015 / Mo.12.10.2015 / Mo.19.10.2015
jeweils um 19.00-20.00 Uhr
Erwachsene: Mi.23.09.2015 / Mi.30.09.2015 / Mi.07.10.2015
jeweils um 20.00-21.30 Uhr

__________________________________________________________________________

Ausstellungen Feldkirch: 24.9. – 30.9.2015

Villa Claudia: bis 27. September
TANGENTEN | ein Kärntner Querschnitt
ÖZ: FR 16-18 Uhr, SA 15-18 Uhr, SO 10-12 Uhr und 15-18 Uhr

Schaulager Galerie Feurstein: bis 24. Oktober
ACCROCHAGE II
ÖZ: DI bis FR 14-18 Uhr, SA 11-14 Uhr (und nach Vereinbarung)
Ausstellungseröffnung: DO, 10. September um 19 Uhr

Johanniterkirche: bis 3. Oktober
Bild – Raum – Klang Eine Installation zu FOXFINDER
ÖZ: DI bis FR 10–12 Uhr und 15–18 Uhr, SA 10–18 Uhr

Palais Liechtenstein: bis 18. Oktober
körper – struktur – farbe | Tone Fink – Silke Hagen
ÖZ: MI bis FR 16–19 Uhr, SA und SO 10–13 Uhr

Sparkasse Feldkirch: bis 28. September
BERGAB BERGAUF – 90 Jahre Kästle Ski
ÖZ: MO, DI und DO 8–12 und 14–16 Uhr, MI 8–12 und 14–18:30 Uhr, FR 8–16 Uhr

Quelle: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Veranstaltungen in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen