Veranstaltungen in Feldkirch

Veranstaltungen in Feldkirch vom 26. März bis 01. April 2015:


26. März 2015

26.3. > 15:00
Palais Gespräche: “Es geht um den Menschen…” Gedanken einer homöopathischen Ärztin
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein
Referentin: MR Dr. Jutta Gnaiger-Rathmanner
Humanismus – Epoche und Geistesströmung. Jeweils an einem Donnerstag um 15.00 Uhr werden Vorträge und Gesprächsstunden zu historischen, philosophischen und literarischen Themen angeboten. Für jedes Semester ist ein Schwerpunkt vorgesehen. Die Palais Gespräche wenden sich dabei an ein breites Publikum und wollen zum reflektierten Gedankenaustausch anregen.
Beitrag: € 5,00. Anmeldung erforderlich!

26.3. > 18:00
Themenführung: Schaurige Sagen und Gruselgeschichten
Veranstaltungsort: Innenstadt
Dieser Stadtrundgang hat es in sich – düstere und schaurige Geschichten gibt es über Feldkirch und seine Bewohnerinnen zu erzählen. Die Teilnehmenden werden in die dunkelsten Gassen entführt, lauschen den Erzählungen der Austriaguide und hören beim Besuch der alten Gemäuer vielleicht sogar so manche Spukgestalt.
Mit Austria Guide Gerlinde Budzuhn.Preis: 4 Euro pro Person / Kinder 2 Euro.
Anmeldung: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH. T 05522 73467, tourismus@feldkirch.at,

26.3. > 19:00
“pforte um sieben”: Passion
öffentiche Generalprobe der “musik in der pforte”
Veranstaltungsort: Pförtnerhaus
Wenn wir uns im Eröffnungskonzert den Herausforderungen wahrer Hingabe nähern, lassen wir uns von Luis de Victoria, einem spanischen Komponisten des 16. Jahrhunderts, inspirieren. Die liturgische Musik, die er zur Karwoche geschrieben hat, ist von nahezu überirdischer Schönheit. Seinen tröstenden Tenebrae-Gesängen stellen wir Klänge gegenüber, die von den Tälern der Einsamkeit und der Verzweiflung erzählen, die wir durchwandern müssen, wenn wir unsere Passion wirklich leben – um dann immer wieder “auferstehen” zu dürfen am Ende des Tales. Nach der enthusiastischen Aufnahme unserer ersten musikalischen Meditation “Atmen” wagen wir es, uns mit dieser kraftvollen Form dem größten Thema zu nähern, über das wir Menschen meditieren können: der Liebe.
Karten: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH, T +43 (0)5522 73467, E-Mail: karten@feldkirch.at

26.3. > 19:00
Lesung “Exzentrischer Planet” von John Barrow
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein
Nach über einem Jahr schließt am Donnerstag, 26. März, die Ausstellung
„… mehr Gelehrte als Rom – Feldkirch und der Humanismus“ im Palais Liechtenstein, mit der im Rheticus-Jahr 2014 an den großen Feldkircher Humanisten und Wissenschaftler Georg Joachim Rheticus erinnert worden war. Zum Abschluss der Ausstellung gibt es an diesem Tag eine Lesung aus dem Theaterstück Exzentrischer Planet von John Barrow. Der amerikanische Autor John Barrow wirft in seinem Werk Schlaglichter auf zentrale Stationen des Lebens von Rheticus, insbesondere die Begegnungen mit seinem Lehrer Nikolaus Kopernikus. Eintritt frei. Anmeldung erbeten: hermann.amann@feldkirch.at oder 05522 / 304-1271.

27. März 2015

27.3. > 17:00
Freitag um 5: Vorarlberger Mühle
Veranstaltungsort: Vorarlberger Mühlen, Reichsstraße 139
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erforderlich. Info und Anmeldung im Rathaus:
Katharina Bitsche, Stadt Feldkirch, katharina.bitsche@feldkirch.at,Tel. 05522 / 304-1112

27.3. > 18:00
Grenzenlos Kochen
Veranstaltungsort: Polytechnische Schule
BORDERLESS COOKING – NEOGRANICENO KUVATI – COCINAR SIN FRONTERAS – SINIRSIZCA YEMEK YAPIN – WALANG KATAPUSANG LUTO: Zusammenkommen, einander kennenlernen, plaudern, gemeinsam kochen und genießen und dabei über den eigenen Tellerrand hinausschauen.
Alle TeilnehmerInnen überlegen sich ein Gericht, welches an diesem Abend zubereitet und mit den Anderen geteilt wird. Die Zutaten zum Kochen bitte selbst mitbringen. Getränke werden zur Verfügung gestellt. Besucherinnen und Besucher, welche nicht kochen, sind herzlich willkommen, zahlen jedoch eine freiwillige Spende und helfen beim Aufräumen und Abwaschen mit.

27.3. > 19:00
Vernissage: “Unverfügbar | Eine Begegnung zwischen Kunst und Religion”
Veranstaltungsort: Villa Claudia
Sarah Bechter | Astrid Bechtold | Richard Bösch | Egon Goldner | Peppi Hanser | Kirsten Helfrich | Edgar Höscheler | Anna Marie Jehle | Christoph Luger | Hermann Präg | Udo Rabensteiner | Georg Vith | Albrecht Zauner: Die Kooperation mit privaten Sammlern und dem vorarlberg museum ermöglicht spannende Gegenüberstellungen von zeitgenössischer Kunst mit sakralen Bildern und Objekten aus vergangenen Jahrhunderten.
Einführung | Dr. Walter Schmolly.

27.3. > 20:00
Vernissage: “ps 30” – Werke von Albrecht Zauner
Veranstaltungsort: Johanniterkirche Feldkirch
Worte zur Eröffnung: Christine Hartmann.

27.3. > 20:00
1. Abo-Konzert “musik in der pforte” 2015: Passion
Veranstaltungsort: Pförtnerhaus
Wenn wir uns im Eröffnungskonzert den Herausforderungen wahrer Hingabe nähern, lassen wir uns von Luis de Victoria, einem spanischen Komponisten des 16. Jahrhunderts, inspirieren. Die liturgische Musik, die er zur Karwoche geschrieben hat, ist von nahezu überirdischer Schönheit. Seinen tröstenden Tenebrae-Gesängen stellen wir Klänge gegenüber, die von den Tälern der Einsamkeit und der Verzweiflung erzählen, die wir durchwandern müssen, wenn wir unsere Passion wirklich leben – um dann immer wieder “auferstehen” zu dürfen am Ende des Tales. Nach der enthusiastischen Aufnahme unserer ersten musikalischen Meditation “Atmen” wagen wir es, uns mit dieser kraftvollen Form dem größten Thema zu nähern, über das wir Menschen meditieren können: der Liebe.
Karten: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH, T +43 (0)5522 73467, karten@feldkirch.at; www.v-ticket.at

27.3. > 20:15
Frau Franzi spielt: Hamlet
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Von William Shakespeare, in dieser Version als feine, satirische Kleinkunstversion mit Objekten!
Sie glauben, Sie kennen Hamlet? Seien Sie nicht zu sicher! Nur hier erfahren Sie alle Vorder-, Hinter-, Ab- und Untergründe, Gerüchte und Lebensweisheiten. Eine Inszenierung mit schwarzem Humor, feiner Ironie und berührenden Bildern – in ganz und gar eigener, komischer Frau-Franzi-Manier. Mit ihr dürfen wir lieben, leiden, sterben – vor allem aber lachen.

28. März 2015

28.3. > 16:00
city pool beatz vol. v
Veranstaltungsort: Altes Hallenbad
Bereits zum fünften Mal lädt die Offene Jugendarbeit, zu der mittlerweile über Vorarlbergs Ländergrenzen hinaus bekannte Hip-Hop Veranstaltung City Pool Beatz, am 28.3.2015 in das Alte Hallenbad in Feldkirch ein. Über 500 BesucherInnen und an die 100 KünstlerInnen (Tanz, Gesang, Rap) machten das Event im vergangenen Jahr zu einem großartigen Ereignis in der Hip-Hop Szene.

28.3. > 20:00
Frühjahrskonzert 2015 des MV Nofels
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch
Eröffnet wird der Konzertabend von der Jungmusik und ihrem Dirigenten Mario Wiedemann. Im Anschluss werden sinfonische Blasmusikstücke sowie Melodien aus bekannten Filmen unter der Leitung von Peter Kuhn präsentiert. Die Musikantinnen und Musikanten freuen sich auf Euer Kommen. Karten sind erhältlich bei allen Mitgliedern des Musikvereins, bei Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch im Montforthaus, bei allen v-ticket Vorverkaufsstellen oder online unter www.v-ticket.at .

28.3. > 20:15
Luis Ribeiro Project
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Luis gehört zu den begehrtesten Multi-Perkussionisten in Europa. Nun debütiert er als Bandleader, Komponist und Sänger. Man hört Reggae in 7/4 Takt, jazzige Eigenkompositionen, traditionellen Samba bis zu aktuellen „World Music Beats“. Die Vielfalt an Klängen, die wunderschönen Melodien, die temperamentvollen Arrangements und die tollen MusikerInnen versprechen eine elektrisierende Performance im Theater am Saumarkt!

29. März 2015

29.3. > 9:00
Palmsonntag | Paul Huber: Kleine Deutsche Festmesse
Veranstaltungsort: Dom St. Nikolaus

29.3. > 17:00
LYRA – Vokalensemble aus St. Petersburg
Veranstaltungsort: Pfarrkirche Nofels
Das hervorragende Vokalensemble LYRA aus St.Petersburg gastiert auf seiner Tour durch Europa wie schon seit vielen Jahren wieder in Feldkirch. Unter der Leitung von Irina Suchodolova tritt das Vokalensemble mit je drei am Konservatorium von St.Petersburg ausgebildeten Sängerinnen und Sängern auf, die in ihrer Heimat in professionellen Kirchenchören, an Musiktheatern sowie als Solisten an den Opern von St.Petersburg und Moskau singen. Traditionell wird auf jegliche Stimmverstärkung durch Mikrofone verzichtet, allein die herrlichen Stimmen bringen die ganze Kirche zum Klingen.
LYRA wird die vorösterliche Feier mit russisch-orthodoxen, liturgischen Gesängen bereichern und im anschliessenden Konzert auf höchstem Niveau Volkslieder aus Russland vortragen. Erfreuen Sie sich an den ausdrucksstarken Stimmen und den gefühlvollen, zutiefst bewegenden Gesängen des Vokalensembles LYRA. Der Eintritt ist frei – Kollekte und CD-Verkauf

29.3. > 19:00
Konzert der Dommusik
Veranstaltungsort: Dom St. Nikolaus
Franz Schubert: Stabat Mater in g-Moll | Joseph Haydn: Messe in B “Theresienmesse„
Birgit Plankel, Sopran | Veronika Dünser, Alt | Stefan Gisinger, Tenor | Matthias Haid, Bass | Domchor St. Nikolaus | Orchester der Dommusik | Leitung: Benjamin Lack

29.3. > 19:00
Geistliche Werke der Wiener Klassik am Palmsonntag im Dom
Veranstaltungsort: Dom St. Nikolaus
Am Palmsonntag, den 29. März 2015, um 19.00 Uhr präsentiert sich der Domchor zum wiederholten Male außerhalb des Gottesdienstes in einem Konzert im Dom St. Nikolaus in Feldkirch.
Gemeinsam mit dem Orchester der Dommusik musiziert der Domchor St. Nikolaus die Messe in B-Dur, genannt „Theresienmesse“ von Joseph Haydn. Diese Messe gehört zum Kanon der sechs großen Messe-Vertonungen des Komponisten, die er für die Namenstage der Fürstin Esterhazy komponierte. In diesen Werken zeigt sich Haydn auf dem Gipfel seiner Kunst. Am Beginn des Konzertes steht ein Werk des jungen Franz Schubert, das Stabat mater in g-Moll. Die Vertonung dieser seit dem Mittelalter bekannten Marienklage soll hindeuten auf die bevorstehende Karwoche.
Die Passionsthematik wird weitergeführt in der „Aria de Passione Domini“ des Komponisten Michael Haydn, der jüngere Bruder von Joseph Haydn, dessen Kirchenmusik von seinen Zeitgenossen hochgeschätzt wurde.

30. März 2015

30.3. > 6:00
Fahrt in den Europapark | Rust
Veranstalter: Jugendservice Feldkirch
Komm mit in den größten Vergnügungspark Deutschlands – im Rahmen des Feldkircher Osterferienprogramms. Alter: ab 14 Jahren | bis 14 Jahre nur in Begleitung. Kosten: 35 Euro | Bus und Eintritt. Anmeldung: bis Fr, 27. März 2015

30.3. > 19:30
Missa Chrismatis | Karl-Bernhardin Kropf: Deutsches Ordinarium
Veranstaltungsort: Dom St. Nikolaus
Die Missa Chrismatis, bei der die liturgischen Öle für das Kirchenjahr geweiht werden, gestaltet 2015 ein Projektchor mit Sängerinnen und Sängern aus dem Dekanat Feldkirch.

31. März 2015

31.3. > 10:00
Ostergrüsse aus der Küche
Veranstaltungsort: Polytechnische Schule
Im Rahmen des Feldkircher Osterferienprogramms. Kuchen im Glas, selbstgemachte Badesachen, bunte Schokolade,… Wir stellen kleine Geschenke aus der Küche her.
Alter: ab 8 Jahren, Kosten: 5 Euro,
Mitzubringen: leere Marmeladengläser
Anmeldung: bis Mo, 30. März 2015

31.3. > 14:00
Wanderung mit Pony und Esel
Veranstaltungsort: Ziegenhof Judith Heeb, Ketschelenstraße 93, Gisingen
Im Rahmen des Feldkircher Osterferienprogramms. Gemeinsam putzen und zäumen wir die Ponys und Esel und erkunden dann die Rüttenen.
Alter: 8-10 Jahre, Kosten: 5 Euro
Mitzubringen: “Drecklerhäs”, gute Schuhe und einen gut passenden Fahrradhelm zum Reiten
Anmeldung: bis Mo, 30. März 2015

31.3. > 14:00
LYRA – Vokalensemble aus St. Petersburg
Veranstaltungsort: Dom St. Nikolaus
Das hervorragende Vokalensemble LYRA aus St.Petersburg gastiert auf seiner Tour durch Europa wie schon seit vielen Jahren wieder in Feldkirch. Unter der Leitung von Irina Suchodolova tritt das Vokalensemble mit je drei am Konservatorium von St.Petersburg ausgebildeten Sängerinnen und Sängern auf, die in ihrer Heimat in professionellen Kirchenchören, an Musiktheatern sowie als Solisten an den Opern von St.Petersburg und Moskau singen. Traditionell wird auf jegliche Stimmverstärkung durch Mikrofone verzichtet, allein die herrlichen Stimmen bringen die ganze Kirche zum Klingen.
LYRA wird die vorösterliche Feier mit russisch-orthodoxen, liturgischen Gesängen bereichern und im anschliessenden Konzert auf höchstem Niveau Volkslieder aus Russland vortragen. Erfreuen Sie sich an den ausdrucksstarken Stimmen und den gefühlvollen, zutiefst bewegenden Gesängen des Vokalensembles LYRA. Der Eintritt ist frei – Kollekte und CD-Verkauf

31.3. > 19:30
Wissen fürs Leben: An den Grenzen der Medizin und des Lebens
Veranstaltungsort: AK Vorarlberg
„Gevatter Tod“ und „Fundevogel“- Märchen von Heilung und Hoffnung. Märchen sind keine Kindergeschichten – und schon gar nicht, wenn es um den Tod und die Liebe geht. Märchen sind Parabeln auf das menschliche Leben. Die ewig bleibende Angst vor dem Sterben, das Verhältnis von Arzt, Patient und Tod sind Themen dieses Vortrags, vertieft anhand der beiden Grimm‘schen Erzählungen „Gevatter Tod“ und „Fundevogel“. Darin werden Krankheit, Sterben und Tod in ihrer Bedeutung für das menschliche Leben symbolisch entfaltet und verdichtet. Ärzte müssen ihre Grenzen kennen, sie müssen erkennen können, wo der Tod steht, ob noch im Hintergrund oder bereits an der Schwelle, wo jeder Eingriff und jede Medizin versagen. Dann kann Hilfe nur noch darin bestehen, zu der Einsicht zu verhelfen, dass nach dieser Schwelle ein neues Leben beginnt. Ein wichtiger, hoffnungsvoller Vortrag für alle, die mit dem Sterben konfrontiert sind.
Eintritt frei. Anmeldung unter wissen@ak-vorarlberg.at oder Telefon 050/258-4026

1. April 2015

1.4. > 10:00
Ostergrüsse aus der Küche
Veranstaltungsort: Polytechnische Schule
Im Rahmen des Feldkircher Osterferienprogramms. Kuchen im Glas, selbstgemachte Badesachen, bunte Schokolade,… Wir stellen kleine Geschenke aus der Küche her.
Alter: ab 8 Jahren, Kosten: 5 Euro,
Mitzubringen: leere Marmeladengläser
Anmeldung: bis Mo, 30. März 2015

1.4. > 13:00
Kalligraphie | Osterkarten
Veranstaltungsort: Jugendhaus Graf Hugo
Im Rahmen des Feldkircher Osterferienprogramms. Kreiert ganz persönliche Spruchkarten mit kalligraphischen Schriftformen.
Alter: ab 10 Jahren. Kosten: 3 Euro
Mitzubringen: einen guten Spruch für deine Karte
Anmeldung: bis Di, 31. März 2015

1.4. > 14:30
Feldkircher Kinderkino: Knerten in der Klemme
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Eigentlich ist Lillebror auf der Suche nach neuen Freunden. Seine Familie ist in die Stadt gezogen und der kleine Junge hat noch niemanden gefunden, mit dem er spielen kann. Zum Glück gibt es den Zweig Knerten!
Norwegen 2011, 69 Minuten, Regie: Asleik Engmark, Altersempfehlung: ab 6 Jahren.

1.4. > 19:30
Monika Gruber: Irgendwas is’ immer!
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch
AUSVERKAUFT! Gruber ist wieder da – auf der Bühne! In ihrer knapp einjährigen Live-Pause hatte „Die Gruberin“ genügend Zeit, den wirklich wichtigen Fragen des Lebens nachzugehen: Stimmt es, dass Glück im Wesentlichen aus ein bisserl Gesundheit und viel schlechtem Gedächtnis besteht? Und wenn ja, warum gibt es dafür eigentlich noch keine App? Monika Gruber sinniert darüber, ob Sonnenuntergänge überbewertet sind oder ob sie einfach nur ein Burn-out oder eine Hypersensibilisierung hat – ausgelöst durch eine laktosearme Toleranz-Intoleranz? Sie geht der Frage nach, ob ein Kind in der Lage ist, einen Handwerksberuf zu erlernen, obwohl es doch hochbegabt ist? Und: Sind wir alle politisch korrekte Korinthenkacker oder freut sich Monikas Mama vielleicht sogar, wenn sie sie in Zukunft politisch korrekt “das Elter” nennen muss? Ach, Fragen über Fragen, und sie werden im Alter nicht weniger, dafür aber die Zeit knapper.

1.4. > 19:30
Feldkircher Arztgespräch: “Der Arzt in mir. Meine Möglichkeiten und Kräfte zur Heilung beizutragen”
Veranstaltungsort: Panoramasaal des LKH Feldkirch
Referent: Dr. Wolfgang Beraus, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Feldkirch. Freier Eintritt bei allen Veranstaltungen dieser Vortragsreihe!

_______________________________________________________

Ausstellungen Feldkirch: 26.3. – 1.4.2015

Kunst Palais Liechtenstein
26. Februar bis 29. März
jetzt ist auch später… Das große Knirschen zwischen Urknall und Fall
Werke von Christine Lederer und Leonie Felle im Palais Liechtenstein
ÖZ: Mi bis Fr 16 – 19 Uhr, Sa und So 10 – 13 Uhr

Ausstellungsprojekte Johanniterkirche
27. März – 30. Mai
Ps30 – SKULPTUREN Albrecht Zauner
ÖZ: DI bis FR 10–12 Uhr und 15–18 Uhr, SA 10–14 Uhr
Vernissage: 27. März, 20 Uh

Kunst.Vorarlberg – Villa Claudia
27. März – 19. April
UNVERFÜGBAR Eine Begegnung zwischen Kunst und Religion
ÖZ: FR 16–18 Uhr, SA 15–18 Uhr, SO 10–12 und 15–18 Uhr
Vernissage: 27. März um 19 Uhr

Sparkasse Gisingen
Bis 30. April
„Zusammenhang“ – Ausstellung von Eva Buchrainer
ÖZ: Montag bis Donnerstag 8 – 12 Uhr und 14 – 16:15 Uhr, Freitag 8 – 12 Uhr und 13:30 – 17 Uhr

Quelle: Stadtmarketing Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Veranstaltungen in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen