AA

Veranstaltungen in Feldkirch bis 11. November

Veranstaltungen in Feldkirch vom 30. Oktober bis 11. November 2015:

30. Oktober

30.10. > 17:00
Freitag um 5: Montforthaus – ein Blick hinter die Kulissen
Veranstaltungsort: Montforthaus Feldkirch
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Freitag um 5”.. Blicken Sie hinter die Kulissen des neuen Montforthauses und erfahren Sie mehr über die Architektur, Technik und Ausrichtung dieses außergewöhnlichen Kultur- und Kongresshauses. Sie erhalten einen Einblick in die verschiedenen Abläufe und Räumlichkeiten im Haus. Außerdem erfahren Sie mehr über die besondere Bedeutung der Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.
Anmeldung und Information: Stadt Feldkirch, Katharina Bitsche
T +43 5522 304 1112, katharina.bitsche@feldkirch.at

30.10. > 20:00
Vernissage Isolation Camp im PALAIS LIECHTENSTEIN
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein
Das Isolation Camp verbindet junge, geladene Künstler und Musiker aus allen Himmelsrichtungen. Eine Auswahl an Gemeinschaftswerken der letzten beiden Jahre werden im Palais Liechtenstein gezeigt.

31. Oktober

31.10. > 8:00
“Unser Markt”: Wochenmarkt
Veranstaltungsort: Marktgasse
Der Feldkircher Wochenmarkt ist ein Nahversorger vom Feinsten: Jeden Dienstag und Samstag rund ums Jahr findet er in der Marktgasse statt. Zahlreiche Obst- und Gemüsebauern in Feldkirch und Umgebung bieten Ihren Kunden liebevoll gepflanzte, gehegte und gepflegte und in der Folge frisch geerntete heimische Produkte an. Daneben werden viele tolle Erzeugnisse von verschieden Direktvermarktern angeboten. Frischer Fisch, Käse aus dem Bregenzerwald und feinste Delikatessen aus Italien und Frankreich runden die große Auswahl ab.

31.10. > 20:00
Vernissage Fotografie: Xindianer
Veranstaltungsort: Antiquariat Chybulski

1. November

1.11. > 9:30
Allerheiligen | Wolfram Menschick: Missa “Te Deum laudamus”
Veranstaltungsort: Dom St. Nikolaus

3. November

3.11. > 8:00
“Unser Markt”: Wochenmarkt
Veranstaltungsort: Marktgasse
Der Feldkircher Wochenmarkt ist ein Nahversorger vom Feinsten: Jeden Dienstag und Samstag rund ums Jahr findet er in der Marktgasse statt. Zahlreiche Obst- und Gemüsebauern in Feldkirch und Umgebung bieten Ihren Kunden liebevoll gepflanzte, gehegte und gepflegte und in der Folge frisch geerntete heimische Produkte an. Daneben werden viele tolle Erzeugnisse von verschieden Direktvermarktern angeboten. Frischer Fisch, Käse aus dem Bregenzerwald und feinste Delikatessen aus Italien und Frankreich runden die große Auswahl ab.

3.11. > 20:15
“Projekte der Hoffnung 2015” präsentieren den Film: Part Time Kings
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Ein Film von Elke von Linde deutsch 53 min.
Der Film lässt uns durch die Augen der Kinder und Jugendlichen der Welt von heute sehen. Ihre Visionen, ihr Mut, ihre Phantasie können auch uns beflügeln, denn wie es weiter geht, liegt in erster Linie noch in unseren Händen. Wie sehen Kinder und Jugendliche heute die Zukunft?

4. November

4.11. > 19:30
Feldkircher Arztgespräch: Narkose
Veranstaltungsort: Panoramasaal des LKH Feldkirch
Oberarzt Dr. med. Detlef Saal referiert über das Thema “Moderne Narkose – zuverlässig und sicher”. Der Eintritt ist frei.

5. November

5.11. > 15:30
Ganz Ohr!
Veranstaltungsort: AK Vorarlberg
Lesepaten geben ihre eigene Freude an Literatur an Kinder weiter und entdecken mit Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren die Welt der Bücher. Das Angebot ist kostenlos, Anmeldung erwünscht unter 050/258-4510. Weitere Termine: 8. Oktober 2015, 5. November 2015, 3. Dezember 2015
Ein gemeinsames Projekt von: Katholisches Bildungswerk Vorarlberg, Landesbüchereistelle Vorarlberg, Bibliothek Verband Vorarlberg, Caritas

5.11. > 19:00
“pforte um sieben”: „Es gibt eine Frau, die denkt und fühlt …“
Veranstaltungsort: Vorarlberger Landeskonservatorium
Öffentliche Generalprobe. Komponistinnen im 19. Jahrhundert.
„Es gibt eine Frau, die denkt und fühlt, die Musik schreibt, nicht für Salonschmeicheleien, sondern um das Ansehen der Menschheit zu erhalten, wenn nicht schon eher, dann spätestens nach ihrem Tod.“ So schrieb die schwedische Komponistin und Frauenrechtlerin Elfrida Andrée 1870 über sich in ihr Tagebuch. Neben ihrer Tätigkeit als Komponistin, Organistin, Dirigentin, Harfenistin und Pädagogin tat sie etwas, das sie uns besonders sympathisch macht: Sie gründete „Volkskonzerte“ (800 sollten es werden!), die zum Ziel hatten, die Schätze der abendländischen Musikgeschichte für jedermann zugänglich zu machen – im Schweden des ausgehenden 19. Jahrhunderts eine volksbildnerische Großtat. Ihr Klavierquintett zeugt davon, dass sie selbst eine musikalische Sprache fand, die unsere Herzen unmittelbar berührt. Die Quintettbesetzung Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass hat nicht nur Franz Schubert angezogen, auch die französische Komponistin Louise Farrenc war vom Klangreiz dieses Farbenspiels gefesselt. Sie schenkte dieser Besetzung zwei Werke, die zum Innigsten gehören, was wir an Klavierkammermusik kennen. Das Quintett in a-Moll hat alles, was ein unvergessliches Kammermusikerlebnis ausmacht: Wärme, Feuer, Zartheit, Fantasie und Tiefe. Ein Meisterwerk!
www.pforte.at

5.11. > 19:30
Wissen fürs Leben: Leidenswege der Ökonomie…
Veranstaltungsort: AK Vorarlberg
…und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft – ein Vortrag mit Univ.-Prof. Dr. Josef Nussbaumer
„Diese Wirtschaft tötet“, schrieb Papst Franziskus vor zwei Jahren. Er meinte damit „eine Wirtschaft der Ausschließung und der Disparität der Einkommen“.
Eine Fundgrube an Belegen für diese ungewohnt scharfe Formulierung liefert Josef Nussbaumer am Beispiel von 14 „Leidenswegen“. Jeder Weg symbolisiert das Leiden von Millionen und oft Milliarden von Menschen, die an „dieser Wirtschaft“ leiden und auch sterben, während wir hier von „dieser Wirtschaft“ profitieren. Ein Beispiel? Allein von den in den USA und Europa weggeworfenen Nahrungsmitteln könnte man dreimal so viele Menschen ernähren, wie auf der Erde an Unterernährung leiden. Oder: Wer verdient an einer Jeans? Die Hälfte des Verkaufspreises geht an den Einzelhandel, ein Viertel an die Markenfirma. Jeweils knapp ein Achtel wird für Material und Transport aufgewendet. Für den Lohn der Näherin bleibt lediglich ein Prozent übrig. Die 15. Station behandelt die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, denn „diese Wirtschaft“ und all die Leidenswege müssen nicht so sein. Voraussetzung dafür ist eine global gerechtere Verteilung, Bewusstseinsbildung und unsere Bereitschaft zum Verzicht.
Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr im Saal der AK Vorarlberg.
Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter wissen@ak-vorarlberg.at oder Telefon 050/258-4026.

5.11. > 19:30
Lyrikpreisfestival 2015: Gunhild Kübler, Vortrag: Emily Dickinson
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Musikalischer Beitrag von ÜÜ – Poetry-Experimental Music-Performance

6. November

6.11. > 14:00
ArtDesign 2015
Veranstaltungsort: Reichenfeld-Areal und Montforthaus

ARTDESIGN FELDKIRCH 2015 // 06. – 08. NOV
EIN ZEITGENÖSSISCHES MESSEFORMAT FÜR DIE DISZIPLINEN
// Produktdesign
// Angewandte Kunst
// Aktuelles Design aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Mode, Schmuck und Accessoires
// Fotografie und Visualisierung neu

ArtDesign WERKSTATT im Alten Hallenbadneu:
AusstellerInnen machen in ihrem temporären Atelier den Prozess zum Produkt lebendig.
ArtDesign WERKSCHAU im Pförtnerhaus:
Der Klassiker für außergewöhnliche Arbeiten und Produkte.
ArtDesign PHOTO im Montforthausneu:
Die erste öffentliche Präsentations- und Verkaufsplattform für künstlerische Arbeiten im Bereich der Fotografie und Visualisierung im Westen Österreichs.

6.11. > 16:00
Mit Sherlock Holmes zum Zauberberg – Literarischer Spaziergang durch Feldkirch mit Dr. Philipp Schöbi
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Feldkirch ist eine Literaturstadt. Viele bedeutende Literaten haben hier gewohnt, gewirkt und ihre Spuren hinterlassen. Die Montfort-Stadt wurde auch mehrfach zum Schauplatz der Weltliteratur. Eine Spurensuche.

6.11. > 18:00
O Amor Natural
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Ein Lyrik-Dokumentarfilm von Heddy Honigmann, Niederlande 1996, 79 Min.”Dieser groß- und einzigartige Lyrik-Dokumentar-Film ist ein Glücksfall für das Kino.” Dietrich Kuhlbrodt

6.11. > 20:00
Vernissage Jugendwettbewerb: Stille „Johanniterkirche“
Veranstaltungsort: Johanniterkirche

6.11. > 20:00
“pforte um sieben”: „Es gibt eine Frau, die denkt und fühlt …“
Veranstaltungsort: Vorarlberger Landeskonservatorium

6. Abokonzert von “musik in der pforte”
Komponistinnen im 19. Jahrhundert.
„Es gibt eine Frau, die denkt und fühlt, die Musik schreibt, nicht für Salonschmeicheleien, sondern um das Ansehen der Menschheit zu erhalten, wenn nicht schon eher, dann spätestens nach ihrem Tod.“ So schrieb die schwedische Komponistin und Frauenrechtlerin Elfrida Andrée 1870 über sich in ihr Tagebuch. Neben ihrer Tätigkeit als Komponistin, Organistin, Dirigentin, Harfenistin und Pädagogin tat sie etwas, das sie uns besonders sympathisch macht: Sie gründete „Volkskonzerte“ (800 sollten es werden!), die zum Ziel hatten, die Schätze der abendländischen Musikgeschichte für jedermann zugänglich zu machen – im Schweden des ausgehenden 19. Jahrhunderts eine volksbildnerische Großtat. Ihr Klavierquintett zeugt davon, dass sie selbst eine musikalische Sprache fand, die unsere Herzen unmittelbar berührt. Die Quintettbesetzung Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass hat nicht nur Franz Schubert angezogen, auch die französische Komponistin Louise Farrenc war vom Klangreiz dieses Farbenspiels gefesselt. Sie schenkte dieser Besetzung zwei Werke, die zum Innigsten gehören, was wir an Klavierkammermusik kennen. Das Quintett in a-Moll hat alles, was ein unvergessliches Kammermusikerlebnis ausmacht: Wärme, Feuer, Zartheit, Fantasie und Tiefe. Ein Meisterwerk!
www.pforte.at

6.11. > 20:15
Lyrik Gala: Preisverleihung Feldkircher Lyrikpreis 2015
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
An diesem Abend werden die PreisträgerInnen des 13. Feldkircher Lyrikpreis der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie lesen aus ihren ausgezeichneten Texten. Anschließend werden die Preise von Stadt Feldkirch, Land Vorarlberg und Literatur Vorarlberg überreicht. Die Jury begründet ihre Entscheidungen. Erika Kronabitter präsentiert die diesjährige Anthologie zum Lyrikpreis 2015.
Moderation: Gerhard Ruiss
Musikalischer Beitrag: Klanglabor

7. November

7.11. > 8:00
“Unser Markt”: Wochenmarkt
Veranstaltungsort: Marktgasse
Der Feldkircher Wochenmarkt ist ein Nahversorger vom Feinsten: Jeden Dienstag und Samstag rund ums Jahr findet er in der Marktgasse statt. Zahlreiche Obst- und Gemüsebauern in Feldkirch und Umgebung bieten Ihren Kunden liebevoll gepflanzte, gehegte und gepflegte und in der Folge frisch geerntete heimische Produkte an. Daneben werden viele tolle Erzeugnisse von verschieden Direktvermarktern angeboten. Frischer Fisch, Käse aus dem Bregenzerwald und feinste Delikatessen aus Italien und Frankreich runden die große Auswahl ab.

7.11. > 12:00
ArtDesign 2015
Veranstaltungsort: Reichenfeld-Areal und Montforthaus
ARTDESIGN FELDKIRCH 2015 // 06. – 08. NOV
EIN ZEITGENÖSSISCHES MESSEFORMAT FÜR DIE DISZIPLINEN
// Produktdesign
// Angewandte Kunst
// Aktuelles Design aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Mode, Schmuck und Accessoires
// Fotografie und Visualisierung neu
ArtDesign WERKSTATT im Alten Hallenbadneu:
AusstellerInnen machen in ihrem temporären Atelier den Prozess zum Produkt lebendig.
ArtDesign WERKSCHAU im Pförtnerhaus:
Der Klassiker für außergewöhnliche Arbeiten und Produkte.
ArtDesign PHOTO im Montforthausneu:
Die erste öffentliche Präsentations- und Verkaufsplattform für künstlerische Arbeiten im Bereich der Fotografie und Visualisierung im Westen Österreichs.

7.11. > 18:00
Best Off “Art Visuals & Poetry” – Filmfestival 2014
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
presented by Sigrun Höllriegl. Sigrun Höllriegl präsentiert eine Auswahl der besten Poesiefilme, die an den Festivals in Berlin und Wien prämiert wurden.

7.11. > 19:00
Absolutely Things – Lobreden auf Dinge
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Literaturwettbewerb im Rahmen des Feldkircher Lyrikpreis 2015 – Präsentation der PreisträgerInnen, anschließend Besuch der ArtDesign

8. November

8.11. > 10:00
ArtDesign 2015
Veranstaltungsort: Reichenfeld-Areal und Montforthaus

ARTDESIGN FELDKIRCH 2015 // 06. – 08. NOV
EIN ZEITGENÖSSISCHES MESSEFORMAT FÜR DIE DISZIPLINEN
// Produktdesign
// Angewandte Kunst
// Aktuelles Design aus den Bereichen Möbel, Wohnaccessoires, Mode, Schmuck und Accessoires
// Fotografie und Visualisierung neu

ArtDesign WERKSTATT im Alten Hallenbadneu:
AusstellerInnen machen in ihrem temporären Atelier den Prozess zum Produkt lebendig.
ArtDesign WERKSCHAU im Pförtnerhaus:
Der Klassiker für außergewöhnliche Arbeiten und Produkte.
ArtDesign PHOTO im Montforthausneu:
Die erste öffentliche Präsentations- und Verkaufsplattform für künstlerische Arbeiten im Bereich der Fotografie und Visualisierung im Westen Österreichs.

8.11. > 18:00
Theater Tour Nofels: Im Knast ist (k)ein Zimmer frei
Veranstaltungsort: Tisner Pfarrzentrum TIP
Ein Polizeihauptwachtmeister, eine liebende Gattin, Gäste im Haus, dazu noch drei Kleinganoven, die ihre Strafe in der seit Jahren unbenutzten, daher zum Wohnzimmer umgebauten Gefängniszelle absitzen sollen, obendrein ein Gerücht über einen Millionentreffer … ob das wohl gut ausgeht? – Für Sie, geschätzte Theaterbesucher, auf jeden Fall! Diese Komödie voller Irrungen und Wirrungen garantiert zwei unterhaltsame Stunden, Lachmuskeltraining ist angesagt!
www.ttnofels.at

10. November

10.11. > 8:00
“Unser Markt”: Wochenmarkt
Veranstaltungsort: Marktgasse
Der Feldkircher Wochenmarkt ist ein Nahversorger vom Feinsten: Jeden Dienstag und Samstag rund ums Jahr findet er in der Marktgasse statt. Zahlreiche Obst- und Gemüsebauern in Feldkirch und Umgebung bieten Ihren Kunden liebevoll gepflanzte, gehegte und gepflegte und in der Folge frisch geerntete heimische Produkte an. Daneben werden viele tolle Erzeugnisse von verschieden Direktvermarktern angeboten. Frischer Fisch, Käse aus dem Bregenzerwald und feinste Delikatessen aus Italien und Frankreich runden die große Auswahl ab.

10.11. > 19:30
Wissen fürs Leben: Mobbing an Schulen – mehr als ein Streit
Veranstaltungsort: AK Vorarlberg
Wir dürfen uns nicht dazu hinreißen lassen, Mobbing als einfachen Streit zu bagatellisieren. Genauso wenig aber dazu, hinter jedem Streit Mobbing zu vermuten. Bei Mobbing geht es um eine Gruppe, ein Opfer und die gezielte Absicht, das Opfer fertig zu machen. Diese Dynamik muss gestoppt werden, da die negativen psychischen Folgen für das gemobbte Kind weitreichend und nachwirkend sind. Mobbing lässt sich in der Häufigkeit reduzieren, frühzeitig erkennen und in den meisten Fällen beenden. Damit dies gelingen kann, braucht es ein verantwortliches und koordiniertes Zusammenspiel von Schule, Lehrer/innen und Eltern.
Mag. Karin Moratti, die Leiterin der ifs Schulsozialarbeit stellt dazu in ihrem Vortrag bewährte Modelle aus der schulischen Praxis vor. Dr. Franz-Josef Köb, Moderator der AK-Reihe „Wissen fürs Leben“, führt durch den Abend.
Anmeldung unter bildungspolitik@ak-vorarlberg.at oder Telefon 050/258-4026. Der Eintritt ist frei.

11. November

11.11. > 10:00
Expertenforum Musik: Emotionen und Lernen
Veranstaltungsort: Vorarlberger Landeskonservatorium
Ao.Univ.-Prof.Dr. Gernot Brauchle (Rektor der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg):
“Emotionen und Lernen. Wie Emotionen unser Lernen beeinflussen.”
Information und Anmeldung: bis zum 05. November: judith.altrichter@vlk.ac.at

11.11. > 14:30
kinderkino – lola auf der erbse
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Eigentlich könnte Lolas Welt ganz in Ordnung sein, denn zusammen mit ihrer Mutter lebt es sich auf dem alten Hausboot „Erbse“ ziemlich gut. Lola leidet aber darunter, dass ihr Vater die Familie verlassen hat und verkraftet es deshalb kaum, dass ihre Mutter einen neuen Freund hat. Die Dinge bessern sich, als sie sich mit dem neuen Mitschüler Rebin anfreundet. Aber auch der hat es nicht leicht. Seine kurdische Familie lebt illegal in Deutschland und ist von der Abschiebung bedroht. Da wird Rebins Mutter krank und braucht dringend einen Arzt. Wird Lola ihrem neuen Freund helfen können?

11.11. > 19:00
Einfach gut leben – eine philosophische Erkundung
Veranstaltungsort: Palais Liechtenstein
Einfach gut leben. Eine philosophische Erkundung.
Das „gelingende Leben“ ist heute in aller Munde, meist wird darunter ein genuss- und freudvolles Leben verstanden. Die Philosophen aller Epochen warnten aber seit jeher davor, Spaß nicht mit Glück zu verwechseln. Und die Aufforderung, einfach gut zu leben, kann sich auf Verschiedenes beziehen: auf Gesundheit, Glück, Genügsamkeit, verantwortliches Handeln oder einfach nur Lustgewinn.
Stadtbibliothekar Dr. Hans Gruber macht sich in seinem Vortrag auf zu einer Erkundung in die Geschichte der Philosophie. Lässt sich von Aristoteles, Epikur, Seneca oder auch von Pascal, Kierkegaard und Heidegger lernen, wie man einfach gut lebt?
Referent: Dr. Hans Gruber, Stadtbibliothekar, Veranstalter: Stadt Feldkirch, Abt. Umwelt mit Unterstützung durch den „Gesunden Lebensraum Gisingen“

11.11. > 20:15
Ukraine Schwerpunkt: Maria Matios und Andrej Kurkow
Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt
Maria Matios präsentiert ihr Buch „Miternachtsblüte“
Kenntnisreich und einfühlsam zeichnet Maria Matios ein Panorama der wechselvollen Geschichte ihrer ukrainischen Heimat im 20. Jahrhundert.
Andrej Kurkow präsentiert seinen aktuellen Roman „Die Kugel auf dem Weg zum Helden“, Dritter Teil der Roman-Trilogie „Geografie eines einzelnen Schusses“ – Skurril und leichtfüßig: das Panorama einer fantastischen Sowjetunion.

__________________________________________________________________________

Ausstellungen Feldkirch: 29.10. – 11.11.2015

Bis 12. November > Sparkasse Altenstadt
Pauline Held – Bilderausstellung
ÖZ: MO bis DO 8–12 Uhr und 14–16:15 Uhr, FR 8–12 Uhr und 13:30–17 Uhr
30. Oktober – 6. Dezember > Palais Liechtenstein
IsolationCamp 2014 Tobias Ludescher
ÖZ: MI bis FF 16–19 Uhr, SA und SO 10–13 Uhr

1. – 8. November > Antiquariat Chybulski
Fotoausstellung Xindianer
ÖZ: 1. und 5. – 8. November ab 15 Uhr

5. – 8. November > Gymnasiumhof
Sonderausstellung LAVA Award 2015, Gestaltungspreis des Landes Vorarlberg
ÖZ: FR 14-20 Uhr, SA 12-22 Uhr, SO 10-18 Uhr

5. – 25. November > Landeskrankenhaus Feldkirch
Ausstellung Kreativwerkstatt – May-Britt Chromy
ÖZ: immer zugänglich

6. November – 19. Dezember > Johanniterkirche
Jungen vilde Jugendkunstpreis 2015 „Stille“
ÖZ: DI bis Fr 10–12 Uhr und 15–18 Uhr, SA 10–18 Uhr

12.– 29. November > Ganahl-Steg
Frage-Zeichen – Kapelle für 30 Sekunden, Montforter Zwischentöne
ÖZ: immer zugänglich

20. November – 20. Dezember > Kunst.Vorarlberg, Villa Claudia
Lost & Found I Wer reist schon nach Albanien I Jutta Benzenberg & Kirsten Helfrich
ÖZ: FR 16-18 Uhr, Sa 15-18 Uhr, So 10-12 Uhr und 15-18 Uhr
bis 30. November > Theater am Saumarkt
visuelle Poesie – visuell-poetisches Schaffen in Vorarlberg und Nachbarregionen
ÖZ: während der Veranstaltungen

POTENTIALe: 30. Oktober – 19. November 2015

30. Oktober – 19. November > Feldkirch
POTeNTIALe 21 Tage Kunst, Design, Fotografie und Stadtraumentwicklung
www.potentiale.at
30. Oktober – 19. November > Gymnasiumhof
FELDHOTEL am Montfjord – Die Rückkehr
ÖZ: Infos und Programm aktuell unter facebook.com/treffpunktimfreien

5. – 8. November > Waldbühne, Reichenfeld
Ein Saunawagen macht Halt
ÖZ: DO 19 Uhr, FR 15 und 19 Uhr, SA 15 und 19 Uhr, SO 15 Uhr auf Anmeldung

5. – 8. November > Baum im Reichenfeld, Schlossergasse 3, Schlossergasse 8, Neustadt 25, Bahnhofstraße 36
LOST PLACES – Vom Charme leerer Räume
ÖZ: FR 14-20 Uhr, SA 12-22 Uhr, SO 10-18 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Veranstaltungen in Feldkirch bis 11. November
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen