AA

VEG reduziert den Gaspreis auf Vorjahresniveau

Bregenz - Die Vorarlberger Erdgas GmbH (VEG) wird den Gaspreis per 15. März auf das Niveau des Vorjahres senken. Per 1. Jänner hatte die VEG den Preis um 14 Prozent angehoben.

“Der Erdgaspreis ist an den Ölpreis gebunden. Die dramatisch sinkenden Ölpreise schlagen sich auf den Gaspreis nieder”, erklärte VEG-Geschäftsführer Kopf am Dienstag die Preisreduzierung.

Der gemachte Preisschritt sei damit ab Mitte März wieder aufgehoben, sagte Kopf. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 15.000 Kilowattstunden erspare sich somit alles in allem 126 Euro pro Jahr. “Sieht man von den zweieinhalb Monaten zum Jahresbeginn 2009 ab, ist der Gaspreis der VEG damit seit Jänner 2007 stabil”, so der Geschäftsführer.

Mit der Senkung des Gaspreises um 0,7 Cent pro Kilowattstunde (netto) halte man das Versprechen, auch die günstigeren Preise an die Kunden weiterzugeben. Die im Dezember abgeschlossenen neuen Verträge mit dem deutschen Lieferanten EO.N Ruhrgas hätten sich ebenfalls positiv ausgewirkt und eine frühere Preisanpassung ermöglicht, sagte Kopf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • VEG reduziert den Gaspreis auf Vorjahresniveau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen