Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VB-Radteam vorerst komplett

Die Würfel sind beim heimischen Volksbank Radteam gefallen - zumindest was die Nennung beim Radweltverband UCI für die zweite Saison in der Pro-Continental-Klasse (2. Leistungsstufe) betrifft. Jan Ullrich bleibt ein aber ein "heißes" Thema.

Während Harald Morscher, Patrick Riedesser, Gerit Glomser, Andreas Matzbacher, Werner Riebenbauer, Josef Benetseder, Pascal Hungerbühler und Sven Teutenberg bereits letzte Saison das blau-weiße Volksbank-Trikot trugen, stehen sechs neue Namen auf jener Liste, die heute an die UCI abgeschickt wird. Die beiden Österreicher Gerhard Trampusch und Christian Pömer, Heimkehrer Rene Weissinger  (der Deutsche fuhr bereits von 2003 bis 2005 im Team), die beiden Schweizer Simon Schärer und Florian Stalder und der polnische Meister Marius Witetzki komplettieren das 14-köpfige Aufgebot. “Ich denke, wir sind um einiges stärker geworden als vergangene Saison”, so Teammanager Thomas Kofler.

Das Interesse an Jan Ullrich bleibt aufrecht, näher äußern will man sich beim Volksbank Team dazu nicht: “Jan weiter ein heißes Thema für uns. Details möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht preisgeben”, so Kofler. Auch zu den Äußerungen bezüglich der Lizenzverweigerung für den 33-jährigen Deutschen von Seiten des Österreichischen Radsportverbands wollte Kofler nicht kommentieren: “Fakt ist, dass Jan weder verurteilt ist, noch konnte ihm ein Zusammenhang im spanischen Doping-Skandal nachgewiesen werden”, so der VB-Teamverantwortliche.

Link zum Thema:
Team Volksbank Vorarlberg
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • VB-Radteam vorerst komplett
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen