Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vatikanische Museen ab 1. Juni wieder offen

Am 1. Juni öffnen die Vatikanischen Museen wieder ihre Pforten. Auch die Päpstlichen Gärten in Castelgandolfo dürfen an diesem Tag wieder Besucher empfangen, teilte der Vatikan am Samstag mit. Hohe Sicherheitsvorkehrungen werden in den Vatikanischen Museen gelten, so ist unter anderem die Online-Reservierung obligatorisch.

Am Eingang der Museen wird den Besuchern die Temperatur gemessen. Zugang zu den Gebäuden erhalten sie nur mit Mund-Nasen-Schutz. Auch die Öffnungszeiten ändern sich: So bleiben die Museen von Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, am Freitag und Samstag sogar bis 22 Uhr.

Der früher übliche freie Eintritt am letzten Sonntag im Monat entfällt bis auf Weiteres. Auch die Bahn, die früher vom Vatikan-Bahnhof jeden Samstag zahlende Gäste nach Castelgandolfo brachte, wird erstmal nicht mehr fahren.

Zu den Neuigkeiten zählt eine neue Öko- und Panorama-Tour im sogenannten "Open Bus" durch die Vatikanischen Gärten. Auch hier ist eine Online-Reservierung verpflichtend. Die Päpstlichen Gärten in Castelgandolfo sind ab dem 1. Juni nur samstags und sonntags für Besucher geöffnet - von 10 bis 18 Uhr.

2019 zogen die Vatikanischen Museen sieben Millionen Besucher an. Sie sind eine der wichtigsten Einnahmequellen des Vatikanstaats. Seit dem 8. März sind sie geschlossen. Wie viele andere Großmuseen lud auch jenes im Vatikan während der Schließungszeit zu virtuellen Rundgängen ein.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Vatikanische Museen ab 1. Juni wieder offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen