Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vatikan: Dokument zur „Homo-Ehe“

Angeblich enthält dieses Dokument die Aufforderung an katholische Politiker, Gesetzesvorhaben für gleichgeschlechtliche Partnerschaften zu boykottieren.

Der Vatikan will die „Erwägungen“ der Glaubenskongregation zur rechtlichen Anerkennung homosexueller Partnerschaften am Donnerstag veröffentlichen. Dies teilte laut Katholischer Presseagentur (Kathpress) der Vatikan am heutigen Montag mit. Italienische Pressemeldungen, wonach der Vatikan zur Zeit entsprechende Gesetze verschiedener Staaten analysiert, wurden nicht kommentiert.

Der rund 20-seitige Text wird sich dem Vernehmen nach gegen die Gleichstellung von Ehe und gleichgeschlechtlichen Partnerschaften aussprechen. Katholische Politiker sollen dazu aufgefordert werden, ihrem Gewissen zu folgen und gegen entsprechende Gesetzesvorhaben zu stimmen, schreibt Kathpress.

Bereits im November vergangenen Jahres hatte die Glaubenskongregation unter der Leitung von Kardinal Joseph Ratzinger an katholische Politiker appelliert, sich unmoralischen Gesetzen zu widersetzen, welche die Grundwerte bedrohen: „Andere Formen des Zusammenlebens können der Familie in keiner Weise rechtlich gleichgestellt werden noch als solche eine gesetzliche Anerkennung erhalten“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Vatikan: Dokument zur „Homo-Ehe“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.