Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vater Unser – ein Gebet für mich?

Referent Pater Christoph Müller
Referent Pater Christoph Müller ©KAB
Mittwoch, 7. November 2012, 19:30 Uhr, Bildungshaus St. Arbogast, Götzis Das Vaterunser ist jedem Christen von klein auf geläufig. Es wird in jeder Messe gebetet. Viele verwenden es als Tisch- oder Nachtgebet.

Und wer den Rosenkranz liebt, der betet es, meist unbewusst, mindestens ein halbes Dutzend Mal.

Und doch bleibt der Inhalt dieses Gebetes irgendwie rätselhaft. Was bedeutet z.B. „geheiligt werde dein Name“, was steckt hinter „dein Reich komme“ oder „dein Wille geschehe“?

Wir wollen uns an diesem Abend den aufgeworfenen Fragen stellen und uns darauf freuen, dass wir das Vaterunser, das Jesus selber seine Jünger gelehrt und ihnen ans Herz gelegt hat, nachher bewusster und vertiefter zu beten imstande sind.

Referent: Pater Christoph Müller, Blons

Kursbeitrag: € 7,- / KAB-Mitglieder € 6,-

Veranstalter: Kath. Arbeitnehmer/innen Bewegung

Anmeldung: KAB-Büro: Tel. 05523/53147, E-Mail: kab@kab-vorarlberg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Vater Unser – ein Gebet für mich?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen